Workshops zu „Erhalt der eigenen Gesundheitsressourcen“ und „Nähe – Distanz“

Das Deutsche Rote Kreuz Frankfurt (DRK) veranstaltet im Rahmen seines Projekts „Netzwerk Plus+“ eine Reihe Workshops für Ehrenamtliche. Zur Auswahl stehen zwei Themenblöcke:

  1. Erhalt der eigenen Gesundheitsressourcen in der Begleitung von Geflüchteten, die häufig starke psychische Belastungen erleben
  2. Das Balancieren von Nähe und Distanz als Herausforderung für Ehrenamtliche in der Begleitung von Geflüchteten

Die Workshops werden von Frau Dipl.-Päd. Rössel-Cunovic geleitet. Sie führt ihre eigene Praxis für Gesundheitsförderung, Beratung, Fortbildung und Supervision in Frankfurt am Main, ist Studienleitung des Ausbildungsprogramms „Socius“ und die Autorin des Buches „Hilfe ohne Grenzen? Gesundheitsressourcen erhalten in der psychosozialen Begleitung von Geflüchteten“.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltungen finden in Unterkünften für Geflüchtete statt.

Termine
I. Mi., 21.08.19, 17.30 Uhr bis ca. 20.30 Uhr (Thema 1)
II. Di., 27.08.19, 17.30 Uhr bis ca. 20.30 Uhr (Thema 1)
III. Fr., 30.08.19, 17.30 Uhr bis ca. 20.30 Uhr (Thema 1)
IV. Di., 15.10.19, 17.30 Uhr bis ca. 20.30 Uhr (Thema 2)
V. Fr., 18.10.19, 17.30 Uhr bis ca. 20.30 Uhr (Thema 2)
VI. Mi., 06.11.19, 17.30 Uhr bis ca. 20.30 Uhr (Thema 2)

Für weitere Informationen zu den Workshops sowie für die Adressen der Veranstaltungsorte, wenden Sie sich direkt an das DRK: netzwerkplus@drkfrankfurt.de