Qualifizierungsreihe „Flucht und Trauma“ des evangelischen Regionalverbandes

Der evangelische Regionalverband Frankfurt und Offenbach bietet für Ehrenamtliche die kostenfreie Qualifizierungsreihe „Flucht und Trauma“ an. Bei den Lehrgängen werden hilfreiches Wissen vermittelt sowie Methoden der Stabilisierung für die Arbeit mit stark belasteten und traumatisierten Geflüchteten.

Viele der nach Deutschland geflüchteten Menschen sind durch verschiedene Erfahrungen vor, während und nach der Flucht psychisch stark belastet, einige von ihnen sind traumatisiert.

Bei den Ehrenamtlichen, die sie beim Ankommen in Deutschland unterstützen, tauchen oftmals verunsichernde Fragen auf: Was ist ein Trauma? Wie erkenne ich es? Wie kann ich traumatisierten Geflüchteten helfen? Wann braucht es professionelle Hilfe? Wie funktioniert das Asylverfahren? Wie lange reichen meine Kräfte, um zu helfen?

Auf Praxiserfahrungen basierend werden die Lerninhalte durch Übungen erfahrbar gemacht. Außerdem erhalten die Seminarteilnehmer /-innen einen Überblick über bestehende Unterstützungs- und Behandlungsangebote.

Die Einzelseminare finden statt: 

  • Freitag, 27. März 2020 / 10 bis 17 Uhr
  • Samstag, 06. Juni 2020 / 10 bis 17 Uhr
  • Samstag, 12. September 2020 / 10 bis 17 Uhr

Alle Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Flyer

Den Anmeldebogen finden Sie hier.