Job Buddy Programm sucht geflüchtete Mentees als Teilnehmerinnen/Teilnehmer

Die Organisation „Über den Tellerrand Frankfurt e. V.“ sucht für das Job Buddy Programm geflüchtete Mentees als Teilnehmerinnen/Teilnehmer.

Beim Job Buddy Programm geht es um die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt. Es ist ein Mentoring-Programm, indem einheimische Arbeitnehmer*innen als Mentor*innen mit Geflüchteten als Mentees in einer 1:1 Patenschaft zusammengebracht werden.

Gemeinsam als Tandempaar soll innerhalb eines fünfmonatigen Zeitraumes (aktuell Ende Juli – November 2019) erörtert werden, welcher Beschäftigung (Arbeit/Ausbildung/Praktikum/Studium) der/die geflüchtete Mentee nachgehen möchte/kann, sowie Bewerbungsunterlagen zusammengestellt werden. Die ‚Job Buddies‘, also Mentor*in und Mentee, treffen sich alle zwei Wochen in privaten Einzeltreffen. Zudem treffen wir uns alle 3 Wochen in der Gruppe zu Kochabenden, an denen auch Expert*innen eingeladen werden, die über ein relevantes Thema referieren, z.B. Arbeitsmarkt, Asylrecht, Bewerbungsgespräche etc.

Aufnahmekriterien für Mentees: Flucht/Migrationshintergrund, volljährig, kein Arbeitsverbot, mind. B1 Level Deutsch oder sehr gute Englischkenntnisse.
Start ist der 22. Juli.

Interessierte sollen sich möglichst zeitnah für ein Kennenlern-Gespräch per Mail oder telefonisch unter 01786678758 vereinbaren. Weitere Informationen finden Sie im Anhang.