Im Spannungsfeld zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Datum / Uhrzeit
Datum - 14/08/2019
10:00 - 16:00


Die Diakonie Hessen, Ederstraße 12 in Frankfurt lädt zur Veranstaltung: „Zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ ein.  Zielgruppe sind Freiwilligenmanager*in, Freiwilligenkoordinator*in, Ehrenamtsbeauftragte*r oder Ansprechpartner*in für freiwillig Engagierte.

Begleitung und Qualifizierung freiwillige Engagierter. Sie vermitteln Freiwillige innerhalb ihrer Organisation oder entwickeln Freiwilligenprojekte. Sie sind zuständig für gute Rahmenbedingungen, kümmern sich um den Versicherungsschutz, den Datenschutz und organisieren Dankeschönfeste für die Freiwilligen. Sie vermitteln zwischen den Engagierten und lösen Konflikte zwischen allen Beteiligten. Sie schaffen sich ein Netzwerk und kooperieren mit anderen Organisationen.

Dies alles sind Aufgaben, die sich hinter dem Tätigkeitsfeld des Freiwilligenmanagements/ der Freiwilligenkoordination verbergen. Vielleicht haben Sie diese Aufgabe neu übernommen und wollen wissen wie diese Rolle auszufüllen ist oder Sie sind schon lange dabei und wollen sich das Spannungsfeld zwischen Anspruch und Wirklichkeit genauer ansehen.

In dieser Fortbildung schauen wir uns gemeinsam die Rollen und die Aufgaben in der Arbeit mit Freiwilligen an. Außerdem werfen wir einen Blick auf die Haltung und das Selbstverständnis mit dem Sie am Engagement interessierten Menschen begegnen.

Referentin:  Ursula Stegemann, Diakonie Hessen Referat Freiwilliges Engagement, Telefon 069 79476228 oder per Mail.

Hier erhalten Sie Hinweise zur Anmeldung und zu weiteren Informationen