Ehrenamtliche Unterstützung im Bereich „Arbeitsmarktzugang“ gesucht

Für den Kompetenzbereich „Arbeitsmarktzugang“ werden ehrenamtliche Mitstreitende, idealerweise aus dem Bereich der Jobberatung und Vermittlung gesucht. Diese sollen den Kolleg_innen bei berufsbezogenen Fragen der Bewohner_innen z.B. zur Jobsuche, dem Bewerbungsschreiben, der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch usw. unterstützen. So sollen die Bewohner_innen bei der Entwicklung individueller und realistischer Perspektiven für ihre berufliche Zukunft gestärkt werden.

Jede Unterstützung ist willkommen.

Bei Rückfragen und Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Ouma, telefonisch unter: 069-94997232 oder per Email.

Neue Nachbarschaftshilfe des DRK

Das Deutsche Rote Kreuz hat eine Nachbarschaftshilfe ins Leben gerufen, um hilfsbedürftige Menschen in Zeiten von Corona bestmöglich zu unterstützen. Die Helfer übernehmen beispielsweise den Einkauf, den Gang zur Apotheke, gehen auch mit dem Hund Gassi oder erledigen, was sonst zu erledigen ist.

Wenn Sie sich hier selbst engagieren möchten, können Sie sich ebenfalls bei der Nachbarschaftshilfe melden.

Team DRK-Nachbarschaftshilfe

Tel.: 069 – 71 91 91 35 oder 069 – 400 501 431

E-Mail: helfer@drkfrankfurt.de

 Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Ehrenamtliche Unterstützung für telefonische Beratung gesucht

Der Verband binationaler Familien- und Partnerschaften sucht ehrenamtliche Unterstützung für die telefonische Beratung. Die Aufgabe besteht darin, während der telefonischen Beratungszeiten die Anrufe entgegenzunehmen und die Ratsuchenden an die Berater_innen weiterzuleiten oder bei Bedarf auf einen späteren Zeitpunkt zu vertrösten.

Die Ratsuchenden haben ganz unterschiedliche Bedürfnisse, was einen sensiblen Umgang erforderlich macht. Gleichzeitig bedarf es einer gewissen Konsequenz, denn es bleibt nicht aus, dass Ratsuchende ihr Anliegen schildern ungeachtet dessen, dass die Person, die das Telefon beantwortet „nur“ die Telefonzentrale betreut und keine Beratung anbietet.

Die telefonische Beratung bietet der Verband binationaler Familien- und Partnerschaften  immer montags von 09:00-12:00 Uhr und donnerstags von 09:00-12:00 Uhr sowie von 14:00-17:00 Uhr an. Idealerweise kann die ehrenamtliche Unterstützung alle drei Termine betreuen. Aber auch Hilfe, die nur an zwei  Termine zur Verfügung zu steht, ist gerne gesehen.

Der Verband arbeitet bundesweit an den Schnittstellen von Familien-, Migrations- und Bildungspolitik als Interessenvertretung binationaler und interkultureller Familien und Partnerschaften. Neben vielen unterschiedlichen Projekten und Veranstaltungen bieten er ein vielfältiges Beratungsangebot zu verschiedenen Themenschwerpunkten an.

Weitere Infos finden Sie hier

Wenn Sie hier mithelfen möchten, melden Sie sich bitte unter: info@verband-binationaler.de

„Family Playdates“ sucht Volunteers

Family Playdates ist auf der Suche nach Volunteers. Ziel des Vereins ist es, auf lokaler Ebene das Miteinander zu stärken und kulturelle Distanzen zu überwinden. Konkret bringt Family Playdates Familien mit und ohne Fluchtgeschichte zu Spieltreffen und kulturellen Aktivitäten zusammen, so dass sie einander ihre Welten näherbringen können.

Ehrenamtliche Unterstützung wird dafür bei folgenden Aufgaben benötigt:

  • „Rekrutierung“ der Familien (Kontaktaufbau zu unterschiedlichen Institutionen)
  • Matching der Familien anhand der Kriterien Alter, Wohnort, Interessen
  • Persönliche Gespräche mit den Familien
  • Pflege der Datenbank
  • Begleitung und Nachbetreuung eines Family Playdates

Wer sich hier engagieren möchte, meldet sich bitte bei Niyousha Akbari, E-Mail: niyousha@family-playdates.org

Der Arbeitsplatz ist Frankfurt-Bockenheim; die Veranstaltungen finden stadtteilübergreifend statt.

Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Unterstützung für Mechatroniker-Auszubildenden gesucht

Ein Bewohner einer Unterkunft in Höchst benötigt dringend Unterstützung bei seiner Ausbildung zum Mechatroniker. Konkret benötigt er Hilfe bei der Erläuterung technischer Fachbegriffe und theoretischer Zusammenhänge.

Wer hier helfen kann, wendet sich bitte an Frau Ehsani oder Frau Schiermeister- Dill, per Telefon unter 69 450013-150 oder per Mail: Whadelon@drkfrankfurt.de

Ehrenamtliche für Sportangebote gesucht

Eine Übergangsunterkunft für Geflüchtete im Gutleutviertel ist auf der Suche nach zwei Ehrenamtlichen, die 1mal in der Woche Sport mit den Kindern oder Männern im Fitnessraum machen. Da nicht allzu viele Geräte vorhanden, wäre ein Angebot wie bspw. „Body weight Fitness“ für die Männer sinnvoll. Für die Kinder geht es vor allem darum, eine Möglichkeit zum Austoben zu haben.

Interessierte melden sich bitte bei Frau Grothe per Mail oder unter 069/29826440.

Mädchenbüro Milena sucht Sprachmittlerinnen

Das Mädchenbüro Milena e.V. sucht ehrenamtliche Kolleginnen, die das neue Projekt „Niedrigschwellige Anlaufstelle für traumatisierte weibliche Geflüchtete“ als Sprachmittlerinnen unterstützen. Ziel des Projekts ist es, geflüchtete Frauen zu unterstützen, unter anderem bei Behördengängen. Sprachmittler werden hier für verschiedene Terminen benötigt; dabei handelt es sich um Einzeltermine in der Einrichtung bei Einzelgesprächen, bei Ämtern und Ärzten etc..
x
Die Zeiten sind flexibel, je nach Bedarf und Absprache in der Regel in der Zeit von Dienstag bis Donnerstag. Interessierte sollten Arabisch, Farsi oder Englisch sprechen und entsprechende Kulturkenntnisse besitzen.
x
Das Mädchenbüro Milena e.V. ist eine Integrationseinrichtung für Mädchen und Frauen mit und ohne Fluchthintergrund mit Sitz in Frankfurt am Main. Unter Berücksichtigung ganzheitlicher Lebensrealitäten entwickeln wir Angebote für Mädchen und Frauen. Dabei stehen Nachhaltigkeit, Empowerment und Partizipation im Vordergrund.
x
Interessierte melden sich bitte per Mail. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Mädchenbüro Milena sucht ehrenamtliche Fotografin

Das Mädchenbüro Milena sucht für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eine ehrenamtliche Fotografin.

Die Tätigkeit umfasst das Fotografieren bei Veranstaltungen, Ausflügen, Events und Produkterstellung für die Öffentlichkeitsarbeit sowie die digitale Bildbearbeitung. Gesucht werden Bewerber, die über Kompetenzen in den genannten Bereichen verfügen sowie Spaß und Freude an einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe haben. Milena bietet flexible Zeiteinteilung und Arbeiten in einem kreativen und pragmatischen Team.

Mädchenbüro Milena e.V. ist eine Integrationseinrichtung für Mädchen und Frauen mit und ohne Fluchthintergrund mit Sitz in Frankfurt am Main. Unter Berücksichtigung ganzheitlicher Lebensrealitäten entwickeln sie Angebote für Mädchen und Frauen. Dabei stehen Nachhaltigkeit, Empowerment und Partizipation im Vordergrund.

Interessierte melden sich bitte per Mail. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.