Ehrenamtlerin für die Ausbildungsvorbereitung gesucht

Der Internationale Bund (IB) ist ein großer freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit und auch in Frankfurt mit vielen Angeboten vertreten.
Für die Ausbildungsvorbereitung von jungen Frauen wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

eine Ehrenamtlerin für Englisch (Vermittlung von Basiskenntnissen)

gesucht. Explizit wird nach weiblichen Ehrenamtlichen gesucht, da die Einrichtung als Schutzraum für die Teilnehmerinnen verstanden wird.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Mail an Frau Sandra Iggena.

Ehrenamtliche Unterstützung im Bereich der Nachhilfe gesucht!

In einer Unterkunft in Nieder-Erlenbach werden Menschen gesucht, die im Bereich der Primärstufe Kinder aus Somalia, Afghanistan und Syrien, die in die Grundschule (1. – 4. Klasse) gehen unterstützen können.

Hierbei sollen Lesen, Tandem-Lesen, grundsätzlich Förderung des Leseverstehens im Vordergrund stehen.

Bei Interesse oder für Rückfragen wenden Sie sich bitte per Email an Dorothea Schoch: ridoscho@aol.com.

 

Mentees gesucht für das Karriere Buddy Programm

Über den Tellerrand Frankfurt e.V. sucht noch Mentees: arbeitssuchende Teilnehmer*innen mit Flucht-/ Migrationserfahrung für das Karriere Buddy Programm. Start ist am am 31. März 2021.

Beim Karriere Buddy Programm geht es um die Integration von Menschen mit Flucht-/Migrationserfahrung in den Arbeitsmarkt. Es ist ein Mentoring-Programm, indem einheimische Arbeitnehmer*innen als Mentor*innen mit Geflüchteten als Mentees in einer 1:1 Patenschaft zusammengebracht werden.

Gemeinsam als Tandempaar soll innerhalb eins fünfmonatigen Zeitraumes (aktuell Ende März bis August 2021) erörtert werden, welcher Beschäftigung (Arbeit(Ausbildung/Praktikum/Studium) der/die Mentee nachgehen möchte/kann und es werden Bewerbungsunterlagen zusammengestellt. Die ´Karriere Buddies´-Mentor*in und Mentee – treffen sich alle 2 Wochen in privaten Einzeltreffen. Zudem trifft sich die Gruppe alle 3 Wochen in Meet Ups, an denen auch Expert*innen eingeladen werden, die über ein relevantes Thema referieren, z.B. Arbeitsmarkt, Asylrecht, Bewerbungsgespräche etc.

Den Mentees wird außerdem das Angebot gemacht, sich von einer professionellen Life&Business Coach coachen zu lassen und auf diese Art Vieles für sich selbst sortiert zu bekommen.

Im Falle einer Kontaktreduzierung wird alternativ digital weitergemacht.

Aufnahmekriterien für Mentees sind: Flucht-/Migrationshintergrund, Volljährigkeit, kein Arbeitsverbot, mind. B1 Level Deutsch oder gute Englischkenntnisse.

Interessierte wenden sich bitte zeitnah per Mail oder telefonisch unter 0178/6678758 an Frau Pamiela Lieb, um einen Kennenlerntermin zu vereinbaren.

Bei Interesse finden Sie hier den Flyer für die Mentees sowie für das Programm..

Ehrenamtliche gesucht für die Volunteer Rockets

Über den Tellerrand Frankfurt e.V. sucht noch Ehrenamtliche mit und ohne Fluchterfahrung, die sich im interkulturellen Tandem engagieren wollen.

Im Volunteer Rockets Programm arbeiten geflüchtete und beheimatete Ehrenamtliche auf Augenhöhe zusammen und entwickeln ein eigenes Begegnungsprojekt. Das kann zum Beispiel eine Fußballgruppe oder ein Lesekreis sein. Die Teilnehmenden werden dazu angeleitet, kreativ zu werden. Insgessmt nehmen an dem Projekt 10 Personen, also 5 Tandems teil. Innerhalb von 6 Monaten entwickeln die Tandems in Workshopformaten eine Idee und setzen diese mit Unterstützung von Über den Tellerrand Frankfurt e.V. in der Community um.

Das Projekt fördert so ehrenamtliches Engagement und ermutigt die Teilnehmenden, ihre Fähigkeiten und ihr Wissen aktiv in die Gesellschaft einzubringen. Das Projekt eignet sich für Personen, die gerne neue Leute kennenlernen und das Zusammenleben in Frankfurt kreativ mitgestalten wollen.

Im Falle von Kontaktbeschränkungen findet das Programm digital statt.

Interessierte werden gebeten, sich zeitnah bei Frau Leonie Pohlmann per Mail oder telefonisch unter 0178/6336230 zu melden, um einen Termin für ein Kennenlerngespräch zu vereinbaren.

Das Volunteer Rockets Programm startet bereits am 16. März, den Flyer mit einer Kurzinfo finden Sie hier.

Ehrenamtliche Unterstützung im Bereich „Arbeitsmarktzugang“ gesucht

Für den Kompetenzbereich „Arbeitsmarktzugang“ werden ehrenamtliche Mitstreitende, idealerweise aus dem Bereich der Jobberatung und Vermittlung gesucht. Diese sollen den Kolleg_innen bei berufsbezogenen Fragen der Bewohner_innen z.B. zur Jobsuche, dem Bewerbungsschreiben, der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch usw. unterstützen. So sollen die Bewohner_innen bei der Entwicklung individueller und realistischer Perspektiven für ihre berufliche Zukunft gestärkt werden.

Jede Unterstützung ist willkommen.

Bei Rückfragen und Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Ouma, telefonisch unter: 069-94997232 oder per Email.

Alltagslots_innen gesucht

Für zwei Bewohner in einer Unterkunft in Bonames wird Unterstützung in Alltagsangelegenheiten gesucht: Vorrangig für Begleitungen bei regelmäßigen Arztterminen und Behördengängen. Kenntnisse in arabischer Sprache sind erforderlich.
Sie erreichen die Ansprechpartnerin Frau Rebekka Waitz telefonisch unter: 0171-8677940 oder per Email.

 

Lese- und Lernpatenschaften in Bonames gesucht

In Bonames suchen mehrere Kinder nach einer Unterstützung beim Deutsch lernen durch eine Lese-/Lernpatenschaft. Regelmäßig unterstützen Sie ein Kind beim Lesen lernen in einer Unterkunft in Bonames am Nachmittag oder am frühen Abend. Neben dem Lesen helfen die Paten einem Kind auch Wortbegriffe und den gelesenen Text zu verstehen.

Voraussetzungen sind Spaß an der Arbeit mit Kindern, Verlässlichkeit und Kontinuität. Engagierte Menschen, die Interesse haben, sich ehrenamtlich mit den Kindern zu treffen, um gemeinsam Lesen zu üben, melden sich bitte bei der Ehrenamtskoordination Frau Rebekka Waitz unter der Mobiltelefonnummer: 0171-8677940 oder per Email.