Ehrenamtliche Unterstützung im Bereich „Arbeitsmarktzugang“ gesucht

Für den Kompetenzbereich „Arbeitsmarktzugang“ werden ehrenamtliche Mitstreitende, idealerweise aus dem Bereich der Jobberatung und Vermittlung gesucht. Diese sollen den Kolleg_innen bei berufsbezogenen Fragen der Bewohner_innen z.B. zur Jobsuche, dem Bewerbungsschreiben, der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch usw. unterstützen. So sollen die Bewohner_innen bei der Entwicklung individueller und realistischer Perspektiven für ihre berufliche Zukunft gestärkt werden.

Jede Unterstützung ist willkommen.

Bei Rückfragen und Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Ouma, telefonisch unter: 069-94997232 oder per Email.

Ehrenamtliche Unterstützung für Deutschunterricht in Bockenheim gesucht!

Die Gruppe „teachers on the road“ in Bockenheim bietet zur Zeit dienstags und mittwochs von 19:00 bis 20:30 einen online Sprachkurs für Anfänger_innen (Niveau A1/A2) an. Die Gruppe möchte das Angebot gerne ausbauen und freut sich über jeden Interessierten, der dabei unterstützen will.

Bei Interesse schreiben Sie bitte an:

teachers-bockenheim@nksnet.org

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.nksnet.org/teachers-on-the-road/

 

Ehrenamtler_innen für die Nachhilfe von Auszubildenden in verschiedenen Fächern gesucht

Der Internationale Bund (IB) ist ein großer freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit und auch in Frankfurt mit vielen Angeboten vertreten.
In dem Programm „BinA – Begleitung in Ausbildung“ wird Unterstützung und Coaching während der beruflichen Ausbildung junger Menschen angeboten. Die Schwerpunkte dieser Begleitung liegen u.a. in der Hilfe beim Lernen sowie der Prüfungsvorbereitung. Das Ziel der Maßnahme ist die erfolgreiche Integration in das Berufsleben und die Vermeidung von Ausbildungsabbrüchen.

Im Rahmen dieser Maßnahme wird eine aufgeschlossene und flexible Person, die sich Nachhilfe für Auszubildende in diversen Fächern auf Ehrenamtsbasis zutraut, gesucht.

Wünschenswert für diese Tätigkeit ist Erfahrung und Spaß im und am Nachhilfeunterricht.

Bei Interesse oder Rückfragen melden Sie sich gerne per Telefon, unter 069-24247065 oder 069-7382762 oder per Email.

Mitarbeit an einem Bibliotheksprojekt mit Flüchtlingen gesucht

In einer Unterkunft in Bonames wird im August 2020 eine kleine Leseecke reaktiviert. Hierfür werden noch ehrenamtlich Engagierte gesucht, die zu festzulegenden Zeiten die Bücherecke gemeinsam mit den Bewohner_innen öffnen, zum gemeinsamen Schmökern einladen und die Ausleihe organisieren.

Die Leseecke richtet sich an alle Bewohner_innen der Unterkunft, Eltern mit Kindern, Jugendliche und Erwachsene. Dementsprechend vielfältig sind die konkreten Engagementmöglichkeiten, von der allgemeinen Ausleihtätigkeit bis zur gemeinsamen Organisation interkultureller Leseprojekte.

Voraussetzungen: Spaß an der Arbeit mit Kindern und/oder Erwachsenen, Interesse an der Mitarbeit in einem interkulturellen Team aus Haupt– und Ehrenamtlichen sowie Bewohner_innen. Es werden regelmäßige Fortbildungsangebote und Austauschtreffen angeboten.

Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an den Ehrenamtskoordinator Martin Mauch telefonisch unter: 0171-8677940 oder per E-Mail.

Alltagslots_innen gesucht

Für zwei Bewohner in einer Unterkunft in Bonames wird Unterstützung in Alltagsangelegenheiten gesucht: Vorrangig für Begleitungen bei regelmäßigen Arztterminen und Behördengängen. Kenntnisse in arabischer Sprache sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.
Sie erreichen den Ansprechpartner Martin Mauch telefonisch unter: 0171 8677940 oder per E-Mail.

 

Ehrenamtliche Mitarbeit bei Hausaufgabenhilfe in Bonames gesucht

Für das Schuljahr 2020/2021 werden in einer Unterkunft in Bonames für die Hausaufgabenbetreuung ehrenamtliche Mitarbeiter_innen gesucht. Sie sollten Spaß an der Arbeit mit Kindern, Geduld, Flexibilität und Teamfähigkeit mitbringen. Gemeinsam mit anderen ehrenamtlichen Hausaufgabenhelfer_innen betreuen Sie regelmäßig an einem oder zwei Tagen in der Woche (Mo. – Fr. 15-17:30 Uhr) eine kleine Gruppe von Kindern und Jugendlichen. Unterstützt werden Sie dabei von pädagogischen Fachkräften der Diakonie.

Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich bitte an den Ehrenamtskoordinator Herrn Martin Mauch telefonisch unter: 0171-8677940 oder per E-Mail.

Neues Projekt: Zeitreise – Frauen schreiben Geschichte

Frauen aus aller Welt können an dem, von infrau e.V. geplanten Projekt „Zeitreise – Frauen schreiben Geschichte“ teilnehmen. In einem interessanten Workshop über 10 Treffen erfahren die Frauen Interessantes über die Geschichte Deutschlands – aus der Perspektive der Frauen. Wie lebten Frauen zu früheren Zeiten, welche Möglichkeiten aber auch Probleme hatten sie? Für welche Rechte mussten sie kämpfen auf dem Weg zur Gleichberechtigung? Seit wann ist Deutschland eine Demokratie?

Es erwartet Sie ein spannender Austausch zu diesem Thema!

Der Workshop findet ab dem 21.09.2020 immer montags von 13.15 bis 16.30 Uhr bei infrau e. V., Höhenstraße 44 in 60385 Frankfurt statt. Kinderbetreuung ist möglich! Der Workshop ist kostenlos.

Es wird um Anmeldung gebeten, telefonisch unter 069-45 11 55 oder per Email.

 

Unterstützt von:   

In Kooperation mit dem Historischen Museum