Über den Tellerrand Frankfurt e.V.: Familien an einen Tisch

Über den Tellerrand Frankfurt e.V. startet Mitte September 2021 mit der zweiten Runde unseres Familienprogramms Familien an einem Tisch.

Das Programm begleitet beheimatete und geflüchtete Familien bei einem Prozess des Kennenlernens, der Durchführung gemeinsamer Aktivitäten und der gegenseitigen Unterstützung.
In einem Tandemformat treffen jeweils eine geflüchtete und eine beheimatete Familie aufeinander und lernen sich im Rahmen von individuellen und tandemübergreifenden Treffen kennen. Gemeinsame Kochveranstaltungen und Ausflüge, aber auch begleitete individuelle Treffen, geben Gelegenheit zu intensiverem Kennenlernen und Austausch.

Das gemeinsame Kochen sensibilisiert sowohl für kulturelle und kulinarische Vielfalt als auch für gesunde Ernährung und die Herkunft von Lebensmitteln. Die Kinder der Familien werden dabei explizit in den Begegnungsprozess eingebunden. Das Programm richtet sich dabei an Familien mit Kindern. Es ist perfekt für alle, die Spaß an Essen, Kochen und Begegnung haben!

Die Begleitung und Betreuung der Familientandems erstreckt sich über einen Zeitraum von 4 Monaten. Die Anmeldung ist möglich bis zum 10. August 2021!

Weitere Informationen finden Sie hier oder auf der Webseite.

beramí berufliche Integration e.V.: Ab Juli 2021 startet der nächste Kurs im Projekt „Angekommen!“ für Frauen mit Flucht- und Migrationsgeschichte

Teilnehmen können Frauen mit Migrations- und/ oder Fluchthintergrund aus allen Ländern, die:

–       mindestens 18 Jahre alt sind

–       Deutschkenntnisse auf dem Niveau von mindestens A2 oder besser haben

–       wohnhaft in Frankfurt am Main sind

–       mindestens 6 Jahre eine Schule besucht haben.

Interessierte können ab sofort einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren. Die Kandidatinnen werden nach einem persönlichen Gespräch, in dem noch einmal in Ruhe über die Kursinhalte und –ziele gesprochen wird, ausgewählt. Entscheidend ist, neben den genannten Kriterien, Motivation und Zuverlässigkeit.

Mütter sind selbstverständlich herzlich willkommen, jedoch muss die Kinderbetreuung gesichert sein. Die Unterrichtszeiten sind von Montag bis Freitag, 9 bis 14 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

 

Ehrenamtliche Unterstützung im Bereich „Arbeitsmarktzugang“ gesucht

Für den Kompetenzbereich „Arbeitsmarktzugang“ werden ehrenamtliche Mitstreitende, idealerweise aus dem Bereich der Jobberatung und Vermittlung gesucht. Diese sollen den Kolleg_innen bei berufsbezogenen Fragen der Bewohner_innen z.B. zur Jobsuche, dem Bewerbungsschreiben, der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch usw. unterstützen. So sollen die Bewohner_innen bei der Entwicklung individueller und realistischer Perspektiven für ihre berufliche Zukunft gestärkt werden.

Jede Unterstützung ist willkommen.

Bei Rückfragen und Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Ouma, telefonisch unter: 069-94997232 oder per Email.