beramí berufliche Integration e.V.: Ab Januar 2021 startet der nächste Kurs im Projekt „Angekommen!“ für Frauen mit Flucht- und Migrationsgeschichte

Teilnehmen können Frauen mit Migrations- und/ oder Fluchthintergrund aus allen Ländern, die:

–       mindestens 18 Jahre alt sind

–       Deutschkenntnisse auf dem Niveau von mindestens A2 oder besser haben

–       wohnhaft in Frankfurt am Main sind

–       mindestens 6 Jahre eine Schule besucht haben.

Interessierte können ab sofort einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren. Die Kandidatinnen werden nach einem persönlichen Gespräch, in dem wir noch einmal in Ruhe über die Kursinhalte und –ziele sprechen, ausgewählt. Entscheidend ist, neben den genannten Kriterien, Motivation und Zuverlässigkeit.

Mütter sind selbstverständlich herzlich willkommen. Jedoch muss die Kinderbetreuung gesichert sein. Die Unterrichtszeiten sind von Montag bis Freitag, 9 bis 14 Uhr.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer.

 

Ehrenamtliche Unterstützung im Bereich „Arbeitsmarktzugang“ gesucht

Für den Kompetenzbereich „Arbeitsmarktzugang“ werden ehrenamtliche Mitstreitende, idealerweise aus dem Bereich der Jobberatung und Vermittlung gesucht. Diese sollen den Kolleg_innen bei berufsbezogenen Fragen der Bewohner_innen z.B. zur Jobsuche, dem Bewerbungsschreiben, der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch usw. unterstützen. So sollen die Bewohner_innen bei der Entwicklung individueller und realistischer Perspektiven für ihre berufliche Zukunft gestärkt werden.

Jede Unterstützung ist willkommen.

Bei Rückfragen und Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Ouma, telefonisch unter: 069-94997232 oder per Email.

Mitarbeit an einem Bibliotheksprojekt mit Flüchtlingen gesucht

In einer Unterkunft in Bonames wird im August 2020 eine kleine Leseecke reaktiviert. Hierfür werden noch ehrenamtlich Engagierte gesucht, die zu festzulegenden Zeiten die Bücherecke gemeinsam mit den Bewohner_innen öffnen, zum gemeinsamen Schmökern einladen und die Ausleihe organisieren.

Die Leseecke richtet sich an alle Bewohner_innen der Unterkunft, Eltern mit Kindern, Jugendliche und Erwachsene. Dementsprechend vielfältig sind die konkreten Engagementmöglichkeiten, von der allgemeinen Ausleihtätigkeit bis zur gemeinsamen Organisation interkultureller Leseprojekte.

Voraussetzungen: Spaß an der Arbeit mit Kindern und/oder Erwachsenen, Interesse an der Mitarbeit in einem interkulturellen Team aus Haupt– und Ehrenamtlichen sowie Bewohner_innen. Es werden regelmäßige Fortbildungsangebote und Austauschtreffen angeboten.

Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an den Ehrenamtskoordinator Martin Mauch telefonisch unter: 0171-8677940 oder per E-Mail.