Einträge von Christina Weber

, ,

Ehrenamtliche Helfer für Unterkunft in Höchst gesucht

Für eine Übergangsunterkunft in Frankfurt-Höchst werden ehrenamtliche Helfer gesucht, die die Bewohnerinnen und Bewohner in Alltagsangelegenheiten unterstützen. Das sind etwa Konversation in Deutsch, Besuch und Vernetzung im Stadtteil – insbesondere für junge Mütter, Suche nach Kindergarten- und Betreuungslätzen sowie Wohnungs-, Ausbildungs- oder Jobsuche. Wer hier helfen möchte, kann sich per Mail direkt an die Unterkunft […]

„Gut zu wissen! – Inforeihe für Engagierte“

Die Inforeihe für ehrenamtlich Engagierte „Sozialberatung (nicht nur) für Migrantinnen und Migranten“ bekommt mit dem Start ins 2. Halbjahr 2019 einen neuen Namen und einen neuen Veranstaltungsort. Die Reihe heißt jetzt „Gut zu wissen! – Inforeihe für Engagierte“ und findet im neuen stadtRAUMfrankfurt des Amts für multikulturelle Angelegenheiten (AmkA) in der Mainzer Landstraße 293 (Nähe […]

, , ,

Küchenutensilien für neue Unterkunft am Rebstockbad gesucht

Im Oktober 2019 eröffnet am Rebstockbad eine neue Unterkunft für Geflüchtete, in der bis zu 240 Bewohner leben werden. Für die 53 geplanten Wohnungen werden Küchenausstattungen gesucht. Gesamte Sets sind praktischer zu verteilen, aber auch Einzelstücke werden gern genommen. Konkret wird Folgendes benötig: Tassen Teller in verschiedenen Größen (Kuchenteller, Suppenteller etc.) Gläser Besteck inkl. scharfen Messern […]

, , ,

Ehrenamtliche Lernbegleiter für das Projekt „1zu1 Basics“ gesucht

Die AWO|FFM Ehrenamtsagentur sucht ehrenamtliche Lernbegleiter/-innen für das Projekt „1zu1 Basics“. Dafür biete sie auch eine Schulung für Ehrenamtliche an. Datum: Samstag, den 21.09.2019 Uhrzeit: 14:00 – 18:00 Uhr Ort: AWO|FFM Ehrenamtsagentur, Lange Str. 22, 60311 Frankfurt Um Anmeldung per Mail bis zum 18.09.2019 wird gebeten: atila.karaboerklue@awo-frankfurt.de Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Flyer

Workshops zu „Erhalt der eigenen Gesundheitsressourcen“ und „Nähe – Distanz“

Das Deutsche Rote Kreuz Frankfurt (DRK) veranstaltet im Rahmen seines Projekts „Netzwerk Plus+“ eine Reihe Workshops für Ehrenamtliche. Zur Auswahl stehen zwei Themenblöcke: Erhalt der eigenen Gesundheitsressourcen in der Begleitung von Geflüchteten, die häufig starke psychische Belastungen erleben Das Balancieren von Nähe und Distanz als Herausforderung für Ehrenamtliche in der Begleitung von Geflüchteten Die Workshops […]

Jetzt Förderungen über House of Resources beantragen!

House of Resources Rhein-Main können weitermachen. Die Finanzierung durch das BAMF wird fortgesetzt – bis einschließlich August 2022. Das bedeutet für alle Initiativen und Vereinen, dass nun Förderung für Projekte nach August 2019 beantragt werden können. x Das Wichtigste zur Antragstellung House of Resources Rhein-Main in Kürze: Anträge können vom 15. August bist 15. September […]

Plätze für Kontaktstudium Pädagogische Kompetenz in der Migrationsgesellschaft frei

Es gibt noch freie Plätze für das Kontaktstudium „Pädagogische Kompetenz in der Migrationsgesellschaft“. Das Projekt wird von KUBI (Verein für Kultur und Bildung e.V.) in Kooperation mit der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg durchgeführt und startet im September 2019 den zweiten Durchgang. Die Weiterbildung richtet sich an Migrierte und Geflüchtete, die bereits über eine Ausbildung […]

, , , ,

Mädchenbüro Milena sucht Sprachmittlerinnen

Das Mädchenbüro Milena e.V. sucht ehrenamtliche Kolleginnen, die das neue Projekt „Niedrigschwellige Anlaufstelle für traumatisierte weibliche Geflüchtete“ als Sprachmittlerinnen unterstützen. Ziel des Projekts ist es, geflüchtete Frauen zu unterstützen, unter anderem bei Behördengängen. Sprachmittler werden hier für verschiedene Terminen benötigt; dabei handelt es sich um Einzeltermine in der Einrichtung bei Einzelgesprächen, bei Ämtern und Ärzten […]

Mädchenbüro Milena sucht Kinderbetreuerinnen

Das Mädchenbüro Milena sucht ehrenamtliche Kinderbetreuerinnen für das neue Projekt „Niedrigschwellige Anlaufstelle für traumatisierte weibliche Geflüchtete“. Ziel des Projekts ist es, geflüchtete Frauen zu unterstützen, unter anderem bei Behördengängen. Gesucht werden nun Frauen, die bei Terminen anwesend sind und das Kind / die Kinder betreuen, damit die Mutter Zeit hat, sich um ihre Angelegenheit zu […]