Multiplikatoren-Schulung des MUT-Projekts

Die Initiative DaMigra e.V. lädt im Rahmen ihres MUT-Projekts zu einer Multiplikatoren-Schulung am 16. Juni ein. Das Thema lautet: „Die soziale Konstruktion des Fremden und Gender: Ein Kritischer Blick auf die Migrationsgeschichte in Deutschland“. Die Veranstaltung bietet einen historischen Blick auf die deutsche Migrationsgeschichte. Ziel ist es, die verschiedenen Phasen der Arbeitsmigration der letzten 120 Jahre zu beleuchtet und bewusst zu machen, auf welchem Stand sich die heutige Diskussion befindet. Zur Diskussion herangezogen werden unter anderem verschiedene Dokumentarfilme und Interviews von Zeitzeugen.

Die Schulung richtet sich an Frauen mit Migration- oder Fluchtgeschichte, die als Multiplikatoren aktiv sind.

Die Teilnahme ist kostenlos und es wird für Verpflegung gesorgt. Fahrtkosten werden bei Vorlage und Einreichung des Fahrttickets bis zu einer Höhe von 8 Euro übernommen.

Um Anmeldung wird gebeten, per Mail oder per Telefon: 0157 30041568

 

Multiplikatoren-Schulung „Die soziale Konstruktion des Fremden und Gender: Ein Kritischer Blick auf die Migrationsgeschichte in Deutschland“

Am 16. Juni 2018 von 10 – 16 Uhr
Im großen Saal des Evangelisches Frauenbegegnungszentrums
Saalgasse 15, 60311 Frankfurt am Main

 

Weitere Informationen finden Sie hier