Interkulturelle Kommunikation für ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Datum / Uhrzeit
Datum - 28/10/2018
9:30 - 16:30


Das Bildungsportal: Sportland Hessen bietet für ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit am 28.10.2018 in Kassel die Fortbildung: Interkulturelle Kommunikation für ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit – Sportcoaches, Körpersprache und Nonverbale Kommunikation in der Flüchtlingsarbeit an.
„Die Bedeutung der Körpersprache ist oft in der aktuellen Flüchtlingshilfe sowohl im ehrenamtlichen als auch im hauptamtlichen Bereich die einzige Möglichkeit, vorhandene Sprachbarrieren zu überwinden und erste Kontakte zu Flüchtigen herzustellen. Über 80 Prozent unserer Kommunikation wird allerdings nicht durch Sprache, sondern über den visuellen Eindruck mittels Gestik, Mimik und dem Klang der Stimme übermittelt. Reflektieren und optimieren Sie diese daher, um einen möglichst zugewandten Dialog mit anderen Menschen zu ermöglichen. Lernen Sie hier durch Übungen aus dem Sprech-, Haltungs- und Schauspieltraining, eine angenehme und gesunde Sprechstimme zu erlangen. Probieren Sie spielerisch verschiedene Haltungen aus und lernen Sie gezielt, Signale wahrzunehmen und eine ausdrucksstarke Körpersprache zu entwickeln, die noch immer von Authentizität und Spontanität geprägt ist. Informieren Sie sich auch über kulturelle Unterschiede in der Körpersprache. Dies legt die Grundlage zu einer entspannten, respektvollen und zugewandten Zusammenarbeit mit Flüchtlingen.“

Zielgruppe: Interessierte, Sportcoaches im Sport, Haupt- und Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit
Gebühr: 35 Euro
Anmeldung und weitere Information finden Sie hier.