Lade Karte ...

Fortbildung für ehrenamtliche Sprachlernbegleiter/innen: Einfluss der Erstsprache auf die Zweitsprache

Datum / Uhrzeit
Datum - 15/06/2018
16:00 - 20:00

Veranstaltungsort
FRAP-Agentur / FaberiS für berufsintegriertes Sprachlernen


Zielgruppe

Das Fortbildungsangebot besteht aus drei Modulen und richtet sich an ehrenamtlich Tätige, die sich im Bereich der Sprachlernbegleitung/ Deutschförderung engagieren, ihr Wissen praxisnah erweitern wollen und den Austausch mit anderen Ehrenamtlichen in diesem Arbeitsfeld suchen.

Modul 3:

Einfluss der Erstsprache auf die Zweitsprache

Ziel der zweiten Vertiefung ist eine weiterführende Schärfung des Sprachbewusstseins der Lernbegleiter.

Vertiefungsworkshop 2 soll den Teilnehmenden die Möglichkeit geben, ein Verständnis für typische Stolpersteine im Deutschlernprozess zu entwickeln und somit die Lernenden darin zu unterstützen, Interferenzfehler zu vermeiden. Dafür werden verschiedene Faktoren ausgewählter Herkunftssprachen in Bezug auf ihren Einfluss auf den Deutschlernprozess in den Mittelpunkt gestellt. Darüber hinaus werden gemeinsam mit den Teilnehmenden Strategien erarbeitet, wie die individuelle Herkunftssprache als positive Unterstützung im Deutschlernprozess genutzt werden kann.

Datum: Freitag, den 15.6.2018 von 16 bis 20 Uhr

Ort: FaberiS, Mainzer Landstraße 405, 4. OG, 60326 Frankfurt


ReferentInnen: Kolleginnen und Kollegen aus dem FaberiS-Team (www.faberis.de)

Kosten: Die Fortbildungsmodule werden gefördert von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft und sind für die Teilnehmer/innen kostenfrei.

Anmeldung:

Wir bitten um verbindliche Anmeldung bis zum 12. Juni.

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.