Ehrenamtliche UnterstützerInnen für „Deutsch intensiv“-Lerngruppe im Rahmen des Diesterweg-Projekts für Flüchtlingsfamilien in Bonames gesucht!

Wir suchen einen oder zwei ehrenamtliche Helfer/-Innen, die den Deutsch-intensiv-Kurs (1.-3.Grundschulklasse) des Diesterwegs-Projekts für Flüchtlingsfamilien in Bonames einmal wöchentlich begleiten.

Sie bringen idealerweise mit:
– Freude an der Arbeit mit Kindern
– Interesse sich aktiv einzubringen
– Interkulturelle Sensibilität
– Bereitschaft zur Arbeit im Team mit ehrenamtlichen UnterstützerInnen
– Erfahrung im Unterrichten von Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Das erwartet sie:
– Partizipation an einem innovativen Modellprojekt
– 10 motivierte Kinder
– Betreuung parallel in Kleinstgruppen
– engagierte ehrenamtliche UnterstützerInnen
– ein interessanter Lernort mitten im Landschaftsschutzgebiet

 

Darüber hinaus suchen wir für einzelne der Kinder aus dem Deutsch-intensiv-Kurs zusätzlich jeweils ein/-n Nachhilfelehrer/-in.

Anforderungen: Interesse und Freude, mit Kindern zu arbeiten, nach Möglichkeit Kontinuität und Zeit (1 bis 2x wöchentlich, möglichst  über einen längeren Zeitraum, Mindestalter: 18 Jahre)

Unser Angebot für Sie:
– enge und kontinuierliche Anbindung an das Projekt,
– Reflexionsmöglichkeit mit Projektleitung sowie im UnterstützerInnenkreis,
– bei Interesse Teilnahme an Ausflügen und Akademietagen etc.,
– Verbindung mit einem Praktikum möglich,
– Bescheinigung „Projektmitarbeit“

 

Wenn Sie Interesse haben, mit den Kindern zu arbeiten und sich hier längerfristig einzubringen, wenden Sie sich bitte an Laetitia ten Thije (Projektleitung) per Email an: Laetitia.tenthije@diakonischeswerk-frankfurt.de oder telefonisch unter:  069/ 2475149 6932 sowie 0151/65657120.