Community Workshop mit „Bridges“ und „Über den Tellerrand“

Lieder aus aller Welt, Rhythmen vom Balkan und aus dem Orient, Essen aus Afghanistan und anderen Regionen – das erwartet Sie beim Community Workshop in der Waldorfschule Frankfurt. Die Initiativen „Bridges – Musik verbindet“ und „Über den Tellerrand Frankfurt“ laden dazu am 15. und 16. Juni ein. Herzlich willkommen sind  geflüchtete und hiesige Jugendliche sowie Erwachsene.

Die Teilnahme ist kostenlos. Es wird aber um Anmeldung gebeten, direkt über die Website oder per E-Mail.

 

Das Programm sieht folgendermaßen aus:

 

Freitag, 15. Juni, ab 18 Uhr

  • 18-20 Uhr: Warm-Up

Samstag, 16. Juni, ab 11 Uhr

  • Lieder aus aller Welt mit Daniel Kemminer & Stella Dörner (HfMDK)
  • Improvisationstheater mit Wulf Saggau (Waldorfschule)
  • Rhythmen aus dem Nahen Osten und vom Balkan – mit und ohne eigenes Instrument – mit Musikern von FAP und Bridges: Sophia Stiehler (Geige), Markus Wach (Bass) & Mustafa Kakoir (Oud)
  • Kochen mit Edrees Heravi und Hidayatullah (Über den Tellerrand)
  • 19-21 Uhr Abschlussfest (eigene Beiträge willkommen!)

 

Community Workshop vom 15.-16. Juni
Waldorfschule Frankfurt, Friedlebenstraße 52

Weitere Informationen finden Sie hier