Teachers Bewerbungsgruppe sucht funktionsfähige Laptops!

Im Rahmen der Initiative Teachers on the Road des Netzwerks Konkrete Solidarität e.V. wurde eine Bewerbungsgruppe initiiert. Dort werden Geflüchtete beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen, der Suche nach geeigneten beruflichen Einstiegsmöglichkeiten, der Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen etc. unterstützt.

Gesucht werden deshalb 2-3 Laptops. Diese können gerne gebraucht und einige Jahre alt sein, sie sollten nur funktionsfähig sein und wenn möglich Word installiert haben. Wenn Sie hier mit geeigneten Laptop-Spenden weiterhelfen können, nehmen Sie gerne direkt Kontakt mit der Gruppe auf unter: beratung@nksnet.org.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Laptop für „Internetcafé“ in Bonames gesucht

Für ein neues Projekt „Internetcafé“, das in einer Unterkunft aufgebaut werden soll und das den Bewohnern einen Zugang zum Internet und die damit verbundene Wohnungs- und Jobsuche ermöglichen soll, werden noch funktionierende Laptops gesucht. Das Projekt findet 3x wöchentlich statt und soll für alle Bewohner geöffnet sein, die Interesse zeigen.

Zum einen sind die Jugendlichen eine Zielgruppe, die den Umgang mit Computern ebenso erlernen sollen können, wie ihre Mitschüler. Darunter befinden sich auch einige, die nun ihren Schulabschluss absolvieren und sich über ihre Möglichkeiten danach informieren müssen, wobei sie Hilfestellungen bekommen.

Zum anderen soll das Projekt auch gezielt für Frauen eine Anlaufstelle bieten, um ebenfalls den Umgang mit Computern und dem Internet zu lernen sowie sich über alltägliche Themen zu informieren.

Aber vorwiegend soll es darum gehen, allen Bewohnern eine Möglichkeit zu bieten um nach Wohnungen und Arbeitsplätzen zu suchen sowie für jegliche alltägliche Themen und Probleme zu recherchieren. Hierbei haben sie jederzeit Unterstützung von den Mitarbeitern der Einrichtung.

Wenn Sie helfen können, dann nehmen Sie kontakt auf mit Ismael Ramazani unter kalbach@diakonischeswerk-frankfurt.de

Der Frühling ist da und es werden einige Dinge für ein Gartenprojekt gesucht!

 Für die Bewohner einer Geflüchteten-Unterkunft soll ein kleiner Garten entstehen. Der Platz reicht nur für ein sehr kleines Stück für jede Familie, doch alle freuen sich schon sehr darauf.

Was wird für den Garten gebraucht:
– Gesucht wird dringend jemand mit grünem Daumen, der beim Gartenprojekt vor allem am Anfang mit Rat und Tat zur Seite steht. Boden und Klima sind hier doch sehr anders als in den Herkunftsländern und Tipps, was hier gut wächst wären sehr willkommen.
– Wer Spaten, Hacke oder Rechen übrig hat: auch das wäre klasse!

Bitte wenden Sie sich direkt an Maxi Bolender oder Kai Sprenger in der Unterkunft: Tel. 06101 9868881