Räume mit Küche für Integrationsprojekt „Buntes Kochen“ gesucht

Das neue Integrationsprojekt der Malteser „Buntes Kochen“ hat das Ziel, dass sich Geflüchtete sowie ehrenamtliche Helfer beim gemeinsamen Kochen und Essen auf Augenhöhe kennenlernen. Dafür suchen die Malteser Räumlichkeiten mit einer großen Küche für rund 20 Personen.

Geplant ist, die Kochabende alle 2 Monate werktags in den Abendstunden für 4-6 Stunden stattfinden zu lassen. Auch Termine am Wochenende wären möglich. Auftaktveranstaltung soll im September sein.

Wenn Sie eine geeignete Location kennen, melden Sie sich bitte direkt bei den Maltesern: Integrationshilfe-Frankfurt@malteser.org

Weitere Informationen finden Sie hier

Teachers Bewerbungsgruppe sucht funktionsfähige Laptops!

Im Rahmen der Initiative Teachers on the Road des Netzwerks Konkrete Solidarität e.V. wurde eine Bewerbungsgruppe initiiert. Dort werden Geflüchtete beim Erstellen von Bewerbungsunterlagen, der Suche nach geeigneten beruflichen Einstiegsmöglichkeiten, der Vorbereitung von Vorstellungsgesprächen etc. unterstützt.

Gesucht werden deshalb 2-3 Laptops. Diese können gerne gebraucht und einige Jahre alt sein, sie sollten nur funktionsfähig sein und wenn möglich Word installiert haben. Wenn Sie hier mit geeigneten Laptop-Spenden weiterhelfen können, nehmen Sie gerne direkt Kontakt mit der Gruppe auf unter: beratung@nksnet.org.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Laptop für „Internetcafé“ in Bonames gesucht

Für ein neues Projekt „Internetcafé“, das in einer Unterkunft aufgebaut werden soll und das den Bewohnern einen Zugang zum Internet und die damit verbundene Wohnungs- und Jobsuche ermöglichen soll, werden noch funktionierende Laptops gesucht. Das Projekt findet 3x wöchentlich statt und soll für alle Bewohner geöffnet sein, die Interesse zeigen.

Zum einen sind die Jugendlichen eine Zielgruppe, die den Umgang mit Computern ebenso erlernen sollen können, wie ihre Mitschüler. Darunter befinden sich auch einige, die nun ihren Schulabschluss absolvieren und sich über ihre Möglichkeiten danach informieren müssen, wobei sie Hilfestellungen bekommen.

Zum anderen soll das Projekt auch gezielt für Frauen eine Anlaufstelle bieten, um ebenfalls den Umgang mit Computern und dem Internet zu lernen sowie sich über alltägliche Themen zu informieren.

Aber vorwiegend soll es darum gehen, allen Bewohnern eine Möglichkeit zu bieten um nach Wohnungen und Arbeitsplätzen zu suchen sowie für jegliche alltägliche Themen und Probleme zu recherchieren. Hierbei haben sie jederzeit Unterstützung von den Mitarbeitern der Einrichtung.

Wenn Sie helfen können, dann nehmen Sie kontakt auf mit Ismael Ramazani unter kalbach@diakonischeswerk-frankfurt.de

Weiterhin dringend Fahrräder für Erwachsene, Jugendliche, Kinder in Riederwald gesucht!

Der Flüchtlings-Arbeitskreis Riederwald möchte Flüchtlinge im Osten Frankfurts u. a. durch die Bereitstellung von Fahrrädern unterstützen.
Daher freut sich der Arbeitskreis über die Spende von  Herren-, Damen- und Kinder-, Jugendlichen – Fahrrädern. Sollten Sie ein Fahrrad und idealerweise auch Zubehör, wie Fahrradschloss, Fahrradhelme und Ersatzteile spenden wollen, bringen Sie dieses bitte in das Gemeindehaus der Philippus Gemeinde im Riederwald:

Die Annahme von Fahrrädern und Zubehör erfolgt:

  • Dienstag und Donnerstag zwischen 10 bis 13 Uhr sowie nach Vereinbarung. Ergänzend können Räder bei den Spendern n.V. abgeholt werden. In diesem Fall bitten wir um Kontaktaufnahme per Email, siehe unten.

Ort der Annahme ist die Philippus Gemeinde im Riederwald: Raiffeisenstraße 70, 60386 Frankfurt am Main (U7 und U4 Richtung Enkheim, Station: Schäfflestraße). Für weitere Rückfragen oder Termine außerhalb dieser Zeiten wenden Sie sich bitte an raeder-fuer-fluechtlinge@posteo.de oder Annegret von Rabenau (arabenau@integration.org).

Die Ausgabe von fahrtüchtigen Fahrrädern an Flüchtlinge erfolgt gegen entsprechende Bescheinigung einer Unterkunft in Frankfurt dauerhaft als Asylbewerber oder Flüchtling (KEINE Erstaufnahmeeinrichtung) und des Nachweises der Teilnahme an Deutschkursen oder ähnlichen Angeboten der Flüchtlingsbetreuung.

Der nächste Ausgabetermin ist am Donnerstag, 07. Juni 2018 von 11- 13 Uhr.
Ort: Philippus Gemeinde im Riederwald: Raiffeisenstraße 70, 60386 Frankfurt am Main (U7 und U4 Richtung Enkheim, Station: Schäfflestraße).

Wir sind weiter dringend auf Fahrradspenden angewiesen. Und wir freuen uns auch über ehrenamtliche Unterstützung in der Fahrradwerkstatt. Wir haben bisher circa 450 Fahrräder nach bestem Wissen und Gewissen repariert und verschenkt an Zuwanderer mit einer längerfristigen Bleibeperspektive.

Wir danken für Ihre Unterstützung!