ASB Lehrerkooperative sucht ehrenamtliche HausaufgabenhelferInnen (verschiedene Stadtteile)!

Die ASB Lehrerkooperative gGmbH sucht für ihr Angebot der Sozialpädagogischen Integrationshilfe Ehrenamtler als Hausaufgabenhelfer/innen.

Unser Lern- und Förderangebot findet an verschiedenen Standorten in Frankfurt während der Schulzeit wöchentlich an drei bis vier Nachmittagen statt und richtet sich an SchülerInnen mit Migrationshintergrund.

Deine Aufgaben:
– Hausaufgabenhilfe und Prüfungsvorbereitungen in einem 3er-Team für ca. 12 SchülerInnen
– Gelegentliche Begleitung freizeitpädagogischer Angebote

Dein Profil:
– Du hast schon mal mit Kindern oder Jugendlichen gearbeitet oder möchtest erste Erfahrungen sammeln.
– Du hast soziale Kompetenzen, um mit den SchülerInnen wertschätzend und einfühlsam zu kommunizieren.

Unser Angebot:
– Die Einsatzzeiten liegen zwischen 14:00 und 17:30 Uhr und werden gemeinsam im Team geplant und verteilt. Der durchschnittliche Zeiteinsatz liegt zwischen 4 und 5 Stunden pro Woche.
– Die Tätigkeit erfolgt auf ehrenamtlicher Basis.
– Wir führen regelmäßig Schulungen zu verschiedenen Themen durch.
– Es finden regelmäßig Ausflüge statt.

Kontakt:
ASB Lehrerkooperative gGmbH, Erziehungshilfen und Lernförderung
Kasseler Str. 1A, 60486 Frankfurt/Main
Telefon: 0170 – 7074331
E-Mail: spih@lehrerkooperative.de

Bitte E-Mail senden mit kurzem Lebenslauf als PDF-Datei an spih@lehrerkooperative.de.

Wir suchen Ehrenamtler ab dem 18.01.18!

ArrivalAid sucht weiterhin ehrenamtlich Tätige

Menschen, die nach Deutschland kommen und hier Asyl beantragen, sind mit der Vielzahl der Anforderungen, die an sie gestellt werden, oftmals überfordert. Ihr persönliches Schicksal, die erlittenen Ängste und Demütigungen belasten den ohnehin mühsamen Weg durch das Verfahren. Hinzu kommen Verständigungsprobleme, nicht nur in sprachlicher, sondern auch in kultureller Hinsicht.  Ehrenamtliche, die zum einen das Verfahren kennen und zum anderen auf die individuelle Situation der Asylsuchenden eingehen, können hier wertvolle Unterstützung bieten.

ArrivalAid Frankfurt bildet Ehrenamtliche zu Anhörungsbegleiter*innen aus. Die Ausbildung umfasst das vorbereitende Gespräch mit den Asylsuchenden, die Begleitung zur Anhörung und die Nachbereitung des Termins. ArrivalAid Frankfurt vermittelt den Ehrenamtlichen, gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern, das erforderliche Wissen. Die Anhörungsbegleiter*innen erhalten umfassende Informationen zu Ablauf und Inhalt des Anhörungsverfahrens und werden für die Gesprächsführung mit den Asylsuchenden trainiert. Zudem besuchen sie regelmäßig Fortbildungen und Supervisionen.

Sie interessieren sich für eine Mitarbeit?

https://www.arrivalaid-frankfurt.org/ausschreibung

Ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen für Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit gesucht!

Du würdest dich gerne für geflüchtete Menschen engagieren, aber du weißt nicht, wie?
Du suchst nach einer Tätigkeit, bei der du Spaß hast und gleichzeitig dazu lernen kannst?
Dann bist du genau richtig bei academic experience Worldwide e.V.!

Wir suchen derzeit nach neuen ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen für unser Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Das Team hat die Aufgabe, academic experience Worldwide e.V. noch bekannter zu machen und geflüchteten Menschen Gehör zu verschaffen. Hier berichtet Eileen, wie die Arbeit indem Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit so ist: http://www.aeworldwide.de/backstage-eileen/

Wir suchen derzeit ehrenamtliche Unterstützung für  die folgenden Bereiche:

 Pressearbeit

  • Kontaktdatenbanken und Email-Verteiler pflegen
  • Pressemitteilungen verfassen

 Content/Texte

  • Blogbeiträge verfassen
  • Kleine z.T. wissenschaftliche Texte schreiben und redigieren

CMS/Wordpress, ggf. Design

  • Inhalte auf unsere Website stellen
  • Betreuung (und evtl. Überarbeitung) unserer Website

Print-/Grafikdesign

  • Infomaterial (Flyer, Poster etc.) gestalten
  • Am Design der Website mitarbeiten

Wenn du nicht nur motiviert bist, sondern sogar schon Erfahrungen & Kenntnisse in einem (oder mehreren) der Bereiche hast, wäre das super.

Warum du unbedingt bei uns mitmachen solltest:

  • Du kannst in einem Team aus Leuten mit ganz verschiedenen Hintergründen arbeiten und neue Perspektiven kennen lernen
  • Du kannst eine sinnvolle Tätigkeit ausüben und gleichzeitig deine Fähigkeiten und Referenzen verbessern
  • Du kannst etwas verändern! Wir haben jetzt schon viel erreicht und wachsen immer weiter!
  • Du kannst selbst flexibel entscheiden, wie viel Zeit du für den Verein aufbringen willst

Wenn du Interessen bekommen hast, bei uns mitzumachen, dann schreibe uns einfach eine E-Mail, in der du uns mitteilst, wofür du dich interessierst, was deine Erfahrungen sind und wie viel Zeit du hast. Melde Dich über info@aeworldwide.de

Wir freuen uns, von dir zu hören!

Ehrenamtliche für Hausaufgabenbetreuung und Nachhilfe im Norden Frankfurts gesucht

In der Unterkunft für Flüchtlinge am Alten Flugplatz Bonames leben ausschließlich Familien, überwiegend aus Syrien, Irak, Afghanistan und Eritrea. Für die Hausaufgabenbetreuung suchen wir noch Ehrenamtliche, die Spaß an der Arbeit mit Kindern, Geduld und Flexibilität mitbringen. Die meisten Kinder besuchen eine der umliegenden Grundschulen. Sie sollten regelmäßig Zeit an einem oder zwei Tagen in der Woche haben. Wir bieten Ihnen die Aufnahme in ein nettes Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen sowie Austauschtreffen und Fortbildungen.

Zeitlicher Rahmen: Montag bis Freitag 15:00-17:30 Uhr

Außerdem suchen wir Menschen, die ältere Schülern und einen Auszubildenden individuell unterstützen (unterschiedliche Fächer sowie IT-Bereich). Die Termine können flexibel vereinbart werden.

Wenn Sie sich unverbindlich informieren und die Einrichtung kennenlernen möchten, laden wir Sie zur nächsten Infoveranstaltung ein

Donnerstag, 21. September 2017 um 16 Uhr in der Unterkunft am Alten Flugplatz

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Sabine Kalinock – Ehrenamtskoordinatorin Arbeitsbereich Flüchtlinge des Diakonisches Werks für Frankfurt

Mobil +49 0160 64 21 614

E-Mail: sabine.kalinock@diakonischeswerk-frankfurt.de

Betreuer/in für Freizeitangebote in Sachsenhausen gesucht!

Gesucht wird eine/ein ehrenamtlichen Betreuer/in für Freizeitangebote in einem Wohnheim in Sachsenhausen. Da die Bewohnerstruktur sehr divers ist, können die Themen ganz unterschiedlich sein, eigene Ideen sind herzlich willkommen. Ansprechpartnerinnen bei Kontaktaufnahme: Team Wohnheim unter Tel: 069-6783149-4 oder per E-Mail:: WHElisabethen@drkfrankfurt.de.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Unterstützung für das Kunstprojekt „Bauhaus Performances“ gesucht!

Jörg Spamer engagiert sich schon lange ehrenamtlich und kreativ-künstlerisch für die Belange von Geflüchteten im Rhein-Main-Gebiet. Für sein Projekt „Bauhaus Performances“ sucht er dringend weitere ehrenamtliche Unterstützung. Gefragt sind Helfer/innen, die bei den Performances unterstützen, aber auch helfen bei Textarbeit, Fotoweiterbearbeitung, Betreuung von Facebook und Instagram.

Mehr Informationen und Eindrücke zum Projekt finden Sie hier: www.joergspamer.de.

Sollten Sie Interesse haben und sich hier ehrenamtlich einbringen wollen, kontaktieren Sie Herrn Spamer direkt. Sie erreichen ihn am besten unter: joergspamer@iesy.net oder telefonisch: 0179 51886312.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ehrenamtliche Unterstützung für Hausaufgabenbetreuung in Nied gesucht!

In der Flüchtlingsunterkunft in Nied haben die Kinder von Montag bis Donnerstag die Möglichkeit, Ihre Hausaufgaben zu erledigen. Hierfür werden noch engagierte Ehrenamtliche gesucht, die Spass und Geduld im Umgang mit Kindern haben und an schulischen Themen interessiert sind. Wer einmal die Woche von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr zuverlässig Zeit hat, sich hier einzubringen, kann direkt die Kolleg(inn)en in der Einrichtung kontaktieren: ehrenamt.nied@asb-frankfurt.de . Die Ehrenamtskoordinatorin Riana Rakotoarimalala wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen. Ein erweitertes Führungszeugnis wird benötigt.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ehrenamtliche für Gruppenunterricht in Frankfurt gesucht!

In ganz Frankfurt werden Teachers für den Gruppenunterricht gesucht.

Verstärkung suchen insbesondere der Höchster Mittwochskurs (ab 17 Uhr // teachers-hoechst(at)nksnet.org), der Kurs in Rödelheim (Mo-Do // teachers-roedelheim(at)nksnet.org) und auch das Gutleut (teachers-gutleut(at)nksnet.org).

Wer Interesse hat, meldet sich gerne bei den jeweiligen Stadtteilgruppen von Netzwerk Konkrete Solidarität e. V. (Teachers on the Road) oder schreibt unserem Office: office(at)nksnet.org

mit folgenden Angaben:

  • Stadtteile, in denen Sie unterrichten können
  • Sprachkenntnisse
  • ggf. Vorkenntnisse im Unterrichten o.Ä.