Ehrenamtliche aus dem medizinischen Bereich gesucht

Für zwei Jugendliche werden Lernunterstützungen für die medizinische Fächer wie Anatomie, Biologie oder Hygiene gesucht. Einer der jungen Männer ist auf dem Weg zu seinem Fachabitur mit dem Schwerpunkt Gesundheit, der andere startet im Oktober eine Ausbildung zum Medizinisch-technischen Assistenten.

Wenn Sie helfen möchten, wenden Sie sich per Mail an Heike Steidl aus dem Haus der Volksarbeit, Bereich Betreutes Wohnen. Frau Steidl ist zudem unter der Telefonnummer 0172/6191391 zu erreichen.

MENTEA geht in eine neue Runde – Mentorinnen und Mentoren für Projekt mit jungen Geflüchteten gesucht!

beramí berufliche Integration e.V. sucht Mentorinnen und Mentoren für das Projekt MENTEA – Mentoring zur Integration in Ausbildung. Das Programm richtet sich an junge Geflüchtete mit Ausbildungsreife, die eine berufliche Ausbildung bzw. einen Einstieg ins Berufsleben suchen.

Die beruflich erfahrenen Mentorinnen und Mentoren sollen sie dabei in eins-zu-eins-Tandems unterstützen. Projektlaufzeit ist ein Jahr (Juli 2018-Juni 2019), Teil des Programms sind Treffen mit den Mentees ca. alle 2 Wochen und die Teilnahme an ca. sieben Reflexionsveranstaltungen über die Projektlaufzeit verteilt.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bei der Projektleiterin Anine Linder unter: linder@berami.de,  Telefon 069 – 91 30 10 26, www.berami.de.

 

 

Verstärkung für Mathe- und Deutschunterricht in Rödelheim gesucht!

Möchten Sie uns helfen, ehrenamtlich Flüchtlinge in Deutsch und Mathe zu unterrichten? Wir, die Gruppe „Begegnung“, unterrichten seit über einem Jahr 5xpro Woche im Tandem Schüler aus verschiedenen Ländern und mit unterschiedlichen Vorkenntnissen. Wir unterstützen sie auch beim Umgang mit Behörden und bei der Berufsfindung und Ausbildung.

Wann?

Montag

10:00 – 11:30

Dienstag

14:00-15:30

Mittwoch

14:45-16:15

Donnerstag

15:30-17:00

Freitag

14:30-16:00

 Wo?

Begegnungszentrum des Frankfurter Verbandes Rödelheim im Auguste-Oberwinter-Haus, Burgfriedenstr. 7. Parkplatz im Hof.

Kontakt:

Dr. Eilika Emmerlich, Mail: dreemm@web.de,
Tel. 069-7894690

Ehrenamtliche Unterstützung für Deutschunterricht in Bockenheim gesucht!

Auf dem Uni-Campus Bockenheim bietet unsere Gruppe der „teachers on the road“ jeden Wochentag von Montag bis Freitag von 19:00 bis 20:30 offene Sprachkurse für Geflüchtete und Migranten auf drei Niveaus an (von der Alphabetisierung bis zu B2/C1). Für alle drei Sprachkurse suchen wir Ehrenamtliche mit oder ohne Vorerfahrung, die uns an einem der Wochentage im Unterricht unterstützen (wir unterrichten immer im Team).

Wir freuen uns über jeden Interessenten/ jede Interessentin!!

Schreibt einfach an:

teachers-bockenheim@nksnet.org

Wenn ihr Euch über die teachers informieren wollt:

http://www.nksnet.org/teachers-on-the-road/

 

Ehrenamtliche für den Malteser-Deutsch-Treff im Gallus gesucht!

An vier Abenden um 17:45 Uhr (-19:15 Uhr, Montag bis Donnerstag) öffnen wir den „Deutsch-Treff“ in der Malteser Geschäftsstelle im Gallus/Griesheim (Schmidtstr. 67). Hier bieten wir Geflüchteten und Migranten ein Konversationstraining an. D.h. wir bilden Kleingruppen je nach Deutsch-Kenntnissen und sprechen, sprechen, sprechen. Der Deutsch-Treff ist ehrenamtlich organisiert und macht großen Spaß! Weitere Informationen dazu unter: http://www.malteser-frankfurt.de/dienste-und-leistungen/weitere-dienstleistungen/malteser-deutsch-treff.html

Wir suchen für den Deutsch-Treff ehrenamtliche Verstärkung an vier Wochentagen (Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, 17:45 Uhr).

Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Als Voraussetzung sollte man sich lediglich Spaß an der deutschen Sprache haben, selbst sehr gut Deutsch sprechen und sich vorstellen können, einmal pro Woche an einem selbst gewählten Wochentag zum Deutsch-Treff zu kommen.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Regina Jegou, per Email an: Regina.Jegou@Malteser-Frankfurt.de oder telefonisch unter: 0176/10169825.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ehrenamtliche Unterstützung bei der Vertiefung der deutschen Sprachkenntnisse gesucht!

Wir suchen Ehrenamtliche, die im Rahmen eines Einzel- oder Kleingruppenunterrichts Bewohner/innen eines Wohnheimes in Höchst, die sich besonders schwertun, die deutsche Sprache zu erlernen, unterstützen. Es geht dabei um mehrere Frauen, die schon Sprachkurse besucht haben oder aktuell auch besuchen, die aber die Sprache nicht in ihren Alltag integrieren und daher auch nicht ans Sprechen und Schreiben kommen und schnell das Gelernte wieder vergessen.

Wenn Sie gern helfen möchten, wenden Sie sich bitte an: WHAdelon@drkfrankfurt.de

Kreative Unterstützerinnen für Frauenprojekt in Rödelheimer Unterkunft gesucht!

Für eine große Unterkunft an der Grenze zwischen Rödelheim und Bockenheim, werden Ehrenamtliche (w) gesucht,  die das neu gestartete traumapädagogische Schutzprojekt für geflüchtete Frauen und Kinder unterstützen möchten. Je nach Kompetenzen und Erfahrungen, sind hier Kreativität gefragt und gewünscht. Konkret werden weibliche Ehrenamtliche gesucht, die kreativ mit den Frauen arbeiten möchten. So sind Mal-, Bastel-, Näh- oder Frisierangebote möglich und nachgefragt. Wenn Sie Interesse haben, sich hier regelmäßig einzubringen, sollten sie sensibel im Umgang mit geflüchteten Frauen sein sowie Geduld und Offenheit mitbringen.

Bei Interesse können Sie sich direkt an die Kollegin vom Deutschen Roten Kreuz Verena Bedbur per Email wenden: verena.bedbur@drkfrankfurt.de.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ehrenamtliche Helfer im Team von Cafe Deutschland gesucht!

Seit Mai 2016 gibt es unter dem Sammelbegriff Cafe Deutschland vier Begegnungscafés im Bereich der Frankfurter Innenstadt. Sie bieten an vier Nachmittagen in der Woche Geflüchteten Räume der Begegnung und des Austausches mit interessierten Einheimischen. Das Projekt wird gemeinsam vom Diakonischen Werk, der Katholischen Stadtkirche und vom Caritasverband geleitet. Jedes der vier Cafés hat ein eigenes Cafeteam, das aus ehrenamtlichen Mitarbeitern besteht.

Für die Cafeorte in der Rüsterstr. 5 (in den Räumen von Caritas Team Stadtmitte, Fachdienste für Migration; Öffnungszeit des Cafes an jedem Dienstag von 15 bis 17 Uhr) und  am Beethovenplatz 9-11 (Ökumenisches Zentrum Christuskirche; Öffnungszeit des Cafes an jedem Donnerstag von 15 bis 17 Uhr) suchen wir ab sofort noch einige ehrenamtliche Mitarbeiter im Cafe.

Haben Sie Zeit, verfügen Sie über Interesse, neue Menschen kennenzulernen, über Sensibilität für die Situation von Geflüchteten und deren kulturelle Hintergründe?

Dann wenden Sie sich bitte an: robert.biersack@caritas-frankfurt.de.