Ehrenamtliche für Kinderbetreuung in Bockenheim gesucht

Eine Gemeinschaftsunterkunft in Bockenheim sucht für dienstags von 15:00-17:00 Uhr Ehrenamtliche zur Unterstützung bei der Kinderbetreuung. Gemeinsam mit den hauptamtlichen Kinderbetreuer_innen wird mit den Kindern im „Kinderparadies“ gespielt, gemalt oder gebastelt. Unregelmäßig werden auch Ausflüge während dieser Zeit geplant (Spielplatz, Kulturangebote etc.).

Wer sich hier engagieren möchten, meldet sich bei der Ehrenamtskoordinatorin der Unterkunft, Melissa Lou Stephens, Mail: melissalou.stephens@johanniter.de; Tel: 01520/6430191

Mädchenbüro Milena sucht Kinderbetreuerinnen

Das Mädchenbüro Milena sucht ehrenamtliche Kinderbetreuerinnen für das neue Projekt „Niedrigschwellige Anlaufstelle für traumatisierte weibliche Geflüchtete“. Ziel des Projekts ist es, geflüchtete Frauen zu unterstützen, unter anderem bei Behördengängen. Gesucht werden nun Frauen, die bei Terminen anwesend sind und das Kind / die Kinder betreuen, damit die Mutter Zeit hat, sich um ihre Angelegenheit zu kümmern.

Die Termine werden flexibel vereinbart. Freitags finden im Zeitraum von 10 bis 16 Uhr im Mädchenbüro kreative Angebote statt. Für diesen fixen Termin werden ebenfalls Kinderbetreuerinnen gesucht.

Das Mädchenbüro Milena e.V. ist eine Integrationseinrichtung für Mädchen und Frauen mit und ohne Fluchthintergrund mit Sitz in Frankfurt am Main. Unter Berücksichtigung ganzheitlicher Lebensrealitäten entwickeln wir Angebote für Mädchen und Frauen. Dabei stehen Nachhaltigkeit, Empowerment und Partizipation im Vordergrund.

Interessierte melden sich bitte per Mail. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Trainer und Trainerinnen sowie Kinderbetreuung für Fahrradkurse gesucht

Der Verein Bike Bridge e. V. sucht für Fahrradkurse in Frankfurt/Gallus Trainer und Trainerinnen sowie ehrenamtliches Engagement für die Kinderbetreuung. Der Zeitrahmen ist August – Oktober.

Weitere Informationen finden Sie für die Trainertätigkeit hier und für die Kinderbetreuung hier.

Kontaktdaten: Bike Bridge e. V., Schopfheimer Straße 5, 79115 Freiburg, Telefon 0175-6925063, oder per Mail.
Homepage des Vereins: https://www.bikebridge.org

Fußball-Trainer gesucht

Eine Übergangsunterkunft für Geflüchtete in Nied sucht für die neu gegründete Fußballmannschaft „FC ASB United“ einen ehrenamtlichen Fußball-Trainer, der ein- bis zweimal in der Woche die Fußballer ins Schwitzen bringt. Das Training findet bisher am Samstag in der Zeit von 9 – 11 Uhr und Mittwochsabends in Griesheim statt (kann aber auch gerne verschoben werden)! Momentan wird versucht, einen Trainingsplatz in Nied zu organisieren.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei:
Tanja Jacob, Übergangsunterkunft für Geflüchtete in Nied,
Telefon: 069 59772120-0 oder per Mail.

Ehrenamtliche gesucht für ein Spiel- und Spaß-Angebot

Die Lebenshilfe sucht für jeden zweiten Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr auf dem ‚Gut Hausen‘ Ehrenamtliche, die sich für das inklusive Angebot Spiel und Spaß „So bunt ist die Welt“ engagieren wollen.

Aus den umliegenden Unterkünften kommen regelmäßig Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen mit denen Sie Zeit verbringen, gemeinsam malen, basteln und werken. Die Jurte bietet einen Ort, um etwas vorzulesen. Ein Spielplatz mit vielen Spielgeräten steht für vielfältige Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung

Sie werden begleitet von einer Hauptamtlichen.

Bei Fragen und einem möglichen Engagement wenden Sie sich bitte an:

Lebenshilfe Frankfurt am Main e. V., Koordination des Ehrenamtes in der Flüchtlingsarbeit

Petra Hillekes, Telefon 069 174892-810 oder bei Brunhilde Riemer, Telefon 069 174892-815 oder per Mail.

 

Hilfe bei Kinderbetreuung während des Deutschunterrichts gesucht

In einer Unterkunft in Nieder-Erlenbach werden nach wie vor dringend Menschen gesucht, die in der Kinderbetreuung (während des Deutschunterrichts) helfen. Die Zeiten sind Mittwoch, Donnerstag und Freitag nachmittags, ca. 14:30/15:00 bis 16:30 / 17:00 Uhr. Für die kleinen Kinder ist es die einzige Gelegenheit, Deutsch zu sprechen.

Auch im Deutschunterricht wird noch Unterstützung gebraucht. Und da es nun mehr Schulkinder gibt, ist auch das Thema Hausaufgabenhilfe aktuell.

Dorothea Schoch ist Ansprechpartnerin: ridoscho@aol.com