Mentorenprojekt: Gib einem Kind Deine Hand“

Die Organisation FIM-Frauenrecht ist Menschenrecht e. V. lädt am 18.02. 2018 um 18 Uhr zur Informationsveranstaltung zum Mentorenprojekt „Gib einem Kind Deine Hand“ ein. Die Veranstaltung findet in der Varrentrappstraße 55 in 60486 Frankfurt (2. Stock). ein.

FIM e.V. ist eine Menschenrechtsorganisation, die seit über 30 Jahren Migrantinnen und ihre Familien unterstützt. Für die Kinder der Frauen, die von FIM beraten und betreut werden, sucht FIM Mentoren und Mentorinnen für das Projekt „Gib einem Kind Deine Hand“, die Freude daran haben, regelmäßig Zeit mit einem der Kinder/Jugendlichen im Alter zwischen 6 und 16 Jahren zu verbringen.
Als Mentor/in helfen Sie benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus Migranten- und Flüchtlingsfamilien, ihren Weg in der deutschen Gesellschaft zu finden und Bildungs- und Teilhabemöglichkeiten wahrzunehmen, die diese Kinder und Jugendlichen ohne Ihre Unterstützung oft nicht für sich entdecken und nutzen können. Sie brauchen einen Menschen, der Zeit und ein offenes Ohr für sie hat, der ihnen Türen öffnet und Mut macht. Sie brauchen einen Menschen, der sie „an die Hand nimmt“: Spielplätze und Museen mit ihnen besucht, die Bibliothek entdeckt, gemeinsam neue Sportarten ausprobiert und Frankfurt entdeckt.

Ein/e Mentor/in sollte bereit sein:
• mindestens ein Jahr lang regelmäßig Zeit für sein/ihr Mentee zu haben;
• an gemeinsamen Treffen mit den anderen Mentor/Innen teilzunehmen;
• mindestens 18 Jahre alt sein und gut Deutsch sprechen

Weitere Informationen erhalten Sie hier oder auch bei der Ansprechpartnerin Susanne Hensel, E-Mail, Telefon 069 9709797-20.

Afghanischer 18-jähriger Flüchtling sucht Helfer zum Deutschlernen

Hallo,

mein Name ist Karimullah und komme aus Afghanistan.

Ich mache eine Ausbildung zum Altenpflegehelfer und ich brauche Ihre Hilfe damit ich meine Ausbildung schaffen kann. Ich bitte Sie dass Sie mir beim Deutschlernen helfen können. Sie können mir eine E-Mail-schreiben (karimullahsafi@gmx.de)

Beste Grüße Karim

Ehrenamtliche für Deutschunterricht, Hausaufgabenbetreuung und Patenschaften gesucht

In einer neuen Flüchtlingsunterkunft in Preungesheim werden Ehrenamtliche gesucht. Die Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Deutschunterricht für Erwachsene
  • Hausaufgabenbetreuung für Kinder
  • Patenschaften.

Die genauen Einsatzzeiten können individuell festgelegt werden. Idealerweise sollten Sie zwei bis vier Stunden wöchentlich für Ihr neues Ehrenamt Zeit haben.

Ansprechpartnerin: Frau Sabine Kalinock vom Diakonischen Werk in Frankfurt, Telefon: 069 2475149-3003 oder Mobil: 0151 65928438

 

Mädchenbüro Milena sucht ehrenamtliche Fotografin

Das Mädchenbüro Milena sucht für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eine ehrenamtliche Fotografin.

Die Tätigkeit umfasst das Fotografieren bei Veranstaltungen, Ausflügen, Events und Produkterstellung für die Öffentlichkeitsarbeit sowie die digitale Bildbearbeitung. Gesucht werden Bewerber, die über Kompetenzen in den genannten Bereichen verfügen sowie Spaß und Freude an einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe haben. Milena bietet flexible Zeiteinteilung und Arbeiten in einem kreativen und pragmatischen Team.

Mädchenbüro Milena e.V. ist eine Integrationseinrichtung für Mädchen und Frauen mit und ohne Fluchthintergrund mit Sitz in Frankfurt am Main. Unter Berücksichtigung ganzheitlicher Lebensrealitäten entwickeln sie Angebote für Mädchen und Frauen. Dabei stehen Nachhaltigkeit, Empowerment und Partizipation im Vordergrund.

Interessierte melden sich bitte per Mail. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Mädchenbüro Milena sucht ehrenamtliche EDV-Hilfe

Das Mädchenbüro Milena sucht für den EDV-Bereich dringend ehrenamtliche Unterstützung.

Die Tätigkeiten umfassen die Softwarepflege, Anschlüsse an Peripheriegeräte, Betreuung des Servers und Administrierung eines eigenen Intranets, Datenverwaltung, Internetsicherheit. Gesucht werden Bewerber, die über Kompetenzen in den genannten Bereichen verfügen sowie Spaß und Freude an einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe haben. Milena bietet flexible Zeiteinteilung und Arbeiten in einem kreativen und pragmatischen Team.

Mädchenbüro Milena e.V. ist eine Integrationseinrichtung für Mädchen und Frauen mit und ohne Fluchthintergrund mit Sitz in Frankfurt am Main. Unter Berücksichtigung ganzheitlicher Lebensrealitäten entwickeln sie Angebote für Mädchen und Frauen. Dabei stehen Nachhaltigkeit, Empowerment und Partizipation im Vordergrund.

Interessierte senden bitte eine Mail. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Mädchenbüro Milena sucht ehrenamtliche Grafikerin

Das Mädchenbüro Milena sucht für die Öffentlichkeitsarbeit eine Grafikerin, die sie ehrenamtlich unterstützt. Die Tätigkeiten umfassen das Gestalten von allen Printprodukten der Öffentlichkeitsarbeit wie z.B. Plakate, Flyer, Broschüren etc. Gesucht werden Bewerber, die über Kompetenzen in den genannten Bereichen verfügen sowie Spaß und Freude an einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe haben. Milena bietet flexible Zeiteinteilung und Arbeiten in einem kreativen und pragmatischen Team.

Das Mädchenbüro Milena e.V. ist eine Integrationseinrichtung für Mädchen und Frauen mit und ohne Fluchthintergrund mit Sitz in Frankfurt am Main. Unter Berücksichtigung ganzheitlicher Lebensrealitäten entwickeln sie Angebote für Mädchen und Frauen. Dabei stehen Nachhaltigkeit, Empowerment und Partizipation im Vordergrund.

Interessierte melden sich bitte per Mail. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Interessenten für das Angebot „Deutsch als Zweitsprache“ gesucht

Der Caritasverband Frankfurt e.V.  sucht im Rahmen des Projekts „Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen in Frankfurt am Main (IvAF_FFM)“ ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die sich mit „Deutsch als Zweitsprache“ auskennen und die Interesse und Zeit haben, Geflüchtete beim Spracherwerb Deutsch zu unterstützen, besonders auf den höheren Niveaustufen B 1, B2, C1.

Für viele Geflüchtete ist die Anforderung der Sprachkurse eine große Herausforderung, der sie sich stellen müssen, und durch Ihre Unterstützung auch erfolgreich abschließen können. In den Kursen wird ein hohes Maß an Sprachkompetenz gefordert.

Mit individueller, qualifizierter Unterstützung – in Tandemform – gelingt das besser . Hierfür sucht der Caritasverband  Ihr ehrenamtliches Engagement.
Falls Sie Interesse haben, so melden Sie sich bitte bei: Frau Gressert oder Frau Lehmann, cariteam – Projekt IvAF_FFM: ivaf.cariteam@caritas-frankfurt.de

Einladung zur Häkelgruppe

Der Frankfurter Ortsverband von pro familia organisiert ab dem 20. Februar 2019 eine Häkelgruppe. Immer mittwochs von 13 -14:30 Uhr sollen in der Beratungsstelle in der Palmengartenstraße gemeinsam Babymützen und Babysocken für Neugeborene in Frankfurt gehäkelt werden.

Für Kaffee, Tee und Kekse ist gesorgt.

Weiter Informationen finden Sie hier: Häkelgruppe Einladung II

Häkelgruppe pro familia
Mittwochs von 13-14:30 Uhr
Palmengartenstraße 14
60325 Frankfurt am Main
Tel.: 069 90 744 744
Mail: sunay.caliskan@profamilia.de

Nachhilfe gesucht für die Fächer Deutsch, Mathe und Englisch

Für eine Flüchtlingsunterkunft im Stadtteil Höchst wird ein ehrenamtliches Engagement für eine Schülerin in der 5. Klasse gesucht. Benötigt wird die Nachhilfe in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch.

Ansprechpartner ist das Deutsche Rote Kreuz, Adelonstraße 31, 65929 Frankfurt, Frau Vida Ehsani, Telefon 069/450013-150.

Ehrenamtliche für neue Flüchtlingsunterkunft in Berkersheim gesucht

Im Februar 2019 eröffnet eine neue Unterkunft Frankfurt Berkersheim in Trägerschaft der Diakonie Frankfurt. Rund 170 Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern ziehen in die Wohneinheiten ein, darunter sind Familien sowie Alleinstehende.

Um die Bewohnerinnen und Bewohner zu unterstützen und ihnen dabei zu helfen, sich in der neuen Umgebung besser zurechtzufinden, werden noch freiwillig Engagierte für unterschiedliche Tätigkeitsfelder gesucht:

  • Deutschunterricht für Erwachsene
  • Hausaufgabenbetreuung für Kinder
  • Patenschaften

Die Einsatzzeiten können individuell festgelegt werden. Idealerweise  2-4 Stunden wöchenlich.

Wir bieten:

  • Begleitung durch die Ehrenamtskoordination
  • Möglichkeit der Teilnahme an Austauschtreffen und Fortbildungsveranstaltungen
  • Aufnahme in ein engagiertes Team

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Felix Heinze – Ehrenamtskoordination Diakonisches Werk für Frankfurt am Main Telefon: 0160 642161