Ehrenamtliche Lernbegleiter für das Projekt „1zu1 Basics“ gesucht

Die AWO|FFM Ehrenamtsagentur sucht ehrenamtliche Lernbegleiter/-innen für das Projekt „1zu1 Basics“. Dafür biete sie auch eine Schulung für Ehrenamtliche an.

Datum: Samstag, den 21.09.2019
Uhrzeit: 14:00 – 18:00 Uhr
Ort: AWO|FFM Ehrenamtsagentur,
Lange Str. 22, 60311 Frankfurt

Um Anmeldung per Mail bis zum 18.09.2019 wird gebeten: atila.karaboerklue@awo-frankfurt.de

Weitere Infos entnehmen Sie bitte dem Flyer

Ehrenamtliche für den Malteser-Deutsch-Treff im Gallus gesucht!

Der Malteser Hilfsdienst sucht für seinen Deutsch-Treff ehrenamtliche Verstärkung an vier Wochentagen (Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr). Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Als Voraussetzung sollte man lediglich Spaß an der deutschen Sprache haben, selbst sehr gut Deutsch sprechen und sich vorstellen können, einmal pro Woche an einem selbst gewählten Wochentag zum Deutsch-Treff zu kommen.

Der Deutsch-Treff findet wöchentlich an vier Abenden von 18 Uhr bis 19 Uhr in der Malteser Geschäftsstelle im Gallus/Griesheim (Schmidtstr. 67) statt.

Ziel ist es, Geflüchteten und Migranten ein Konversationstraining anzubieten. Es werden Kleingruppen je nach Deutsch-Kenntnissen gebildet und dann heißt es: sprechen, sprechen, sprechen! Der Deutsch-Treff ist ehrenamtlich organisiert und soll neben dem Lerneffekt vor allem auch Spaß machen.

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Frau Michelle Jackson, per Email an: integrationshilfe-frankfurt@malteser.org oder telefonisch unter: 069 – 9421050.

Unterstützung während einer Berufsausbildung zum Koch gesucht

Die Organisation „teachers on the road Frankfurt“ sucht für einen Schüler eine ehrenamtliche Nachhilfe als Unterstützung während seiner Berufsausbildung zum Koch (aktuell 1. Lehrjahr).

Der Unterstützungsbedarf besteht einerseits in allgemeinen Deutschkenntnissen und zudem speziell für die Berufsschulinhalte in Politik und Mathe.
Das Zeitfenster wäre flexibel immer nachmittags ab ca. 16:30 sowie am Wochenende. Der Treffpunkt kann im Raum Frankfurt City / Höchst flexibel vereinbart werden.

Bei Interesse oder Rückfragen melden Sie sich über die E-Mail.

Mädchenbüro Milena sucht Sprachmittlerinnen

Das Mädchenbüro Milena e.V. sucht ehrenamtliche Kolleginnen, die das neue Projekt „Niedrigschwellige Anlaufstelle für traumatisierte weibliche Geflüchtete“ als Sprachmittlerinnen unterstützen. Ziel des Projekts ist es, geflüchtete Frauen zu unterstützen, unter anderem bei Behördengängen. Sprachmittler werden hier für verschiedene Terminen benötigt; dabei handelt es sich um Einzeltermine in der Einrichtung bei Einzelgesprächen, bei Ämtern und Ärzten etc..
x
Die Zeiten sind flexibel, je nach Bedarf und Absprache in der Regel in der Zeit von Dienstag bis Donnerstag. Interessierte sollten Arabisch, Farsi oder Englisch sprechen und entsprechende Kulturkenntnisse besitzen.
x
Das Mädchenbüro Milena e.V. ist eine Integrationseinrichtung für Mädchen und Frauen mit und ohne Fluchthintergrund mit Sitz in Frankfurt am Main. Unter Berücksichtigung ganzheitlicher Lebensrealitäten entwickeln wir Angebote für Mädchen und Frauen. Dabei stehen Nachhaltigkeit, Empowerment und Partizipation im Vordergrund.
x
Interessierte melden sich bitte per Mail. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Mädchenbüro Milena sucht Kinderbetreuerinnen

Das Mädchenbüro Milena sucht ehrenamtliche Kinderbetreuerinnen für das neue Projekt „Niedrigschwellige Anlaufstelle für traumatisierte weibliche Geflüchtete“. Ziel des Projekts ist es, geflüchtete Frauen zu unterstützen, unter anderem bei Behördengängen. Gesucht werden nun Frauen, die bei Terminen anwesend sind und das Kind / die Kinder betreuen, damit die Mutter Zeit hat, sich um ihre Angelegenheit zu kümmern.

Die Termine werden flexibel vereinbart. Freitags finden im Zeitraum von 10 bis 16 Uhr im Mädchenbüro kreative Angebote statt. Für diesen fixen Termin werden ebenfalls Kinderbetreuerinnen gesucht.

Das Mädchenbüro Milena e.V. ist eine Integrationseinrichtung für Mädchen und Frauen mit und ohne Fluchthintergrund mit Sitz in Frankfurt am Main. Unter Berücksichtigung ganzheitlicher Lebensrealitäten entwickeln wir Angebote für Mädchen und Frauen. Dabei stehen Nachhaltigkeit, Empowerment und Partizipation im Vordergrund.

Interessierte melden sich bitte per Mail. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Job Buddy Programm sucht geflüchtete Mentees als Teilnehmerinnen/Teilnehmer

Die Organisation „Über den Tellerrand Frankfurt e. V.“ sucht für das Job Buddy Programm geflüchtete Mentees als Teilnehmerinnen/Teilnehmer.

Beim Job Buddy Programm geht es um die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt. Es ist ein Mentoring-Programm, indem einheimische Arbeitnehmer*innen als Mentor*innen mit Geflüchteten als Mentees in einer 1:1 Patenschaft zusammengebracht werden.

Gemeinsam als Tandempaar soll innerhalb eines fünfmonatigen Zeitraumes (aktuell Ende Juli – November 2019) erörtert werden, welcher Beschäftigung (Arbeit/Ausbildung/Praktikum/Studium) der/die geflüchtete Mentee nachgehen möchte/kann, sowie Bewerbungsunterlagen zusammengestellt werden. Die ‚Job Buddies‘, also Mentor*in und Mentee, treffen sich alle zwei Wochen in privaten Einzeltreffen. Zudem treffen wir uns alle 3 Wochen in der Gruppe zu Kochabenden, an denen auch Expert*innen eingeladen werden, die über ein relevantes Thema referieren, z.B. Arbeitsmarkt, Asylrecht, Bewerbungsgespräche etc.

Aufnahmekriterien für Mentees: Flucht/Migrationshintergrund, volljährig, kein Arbeitsverbot, mind. B1 Level Deutsch oder sehr gute Englischkenntnisse.
Start ist der 22. Juli.

Interessierte sollen sich möglichst zeitnah für ein Kennenlern-Gespräch per Mail oder telefonisch unter 01786678758 vereinbaren. Weitere Informationen finden Sie im Anhang.

Trainer und Trainerinnen sowie Kinderbetreuung für Fahrradkurse gesucht

Der Verein Bike Bridge e. V. sucht für Fahrradkurse in Frankfurt/Gallus Trainer und Trainerinnen sowie ehrenamtliches Engagement für die Kinderbetreuung. Der Zeitrahmen ist August – Oktober.

Weitere Informationen finden Sie für die Trainertätigkeit hier und für die Kinderbetreuung hier.

Kontaktdaten: Bike Bridge e. V., Schopfheimer Straße 5, 79115 Freiburg, Telefon 0175-6925063, oder per Mail.
Homepage des Vereins: https://www.bikebridge.org

Paten für Disterweg-Projekt gesucht

Im Rahmen des Disterweg-Projekts für Kinder von geflüchteten Familien werden Paten und Patinnen gesucht, die sich ein Mal in der Woche für ca. eine Stunde mit einem Grundschulkind treffen und gemeinsam mit ihm Hausaufgaben machen oder Unterrichtsstoff in Ruhe wiederholen und üben. Der Ort hierfür wäre ein Raum in der Flüchtlingsunterkunft in Rödelheim

Falls Sie Interesse haben, melden Sie sich bei Juliane Kopp. Wir vereinbaren dann ein Kennenlerngespräch und klären die Rahmenbedingungen für die Patenschaft ab.

E-Mail: juliane.kopp@diakonie-frankfurt-offenbach.de

Fußball-Trainer gesucht

Eine Übergangsunterkunft für Geflüchtete in Nied sucht für die neu gegründete Fußballmannschaft „FC ASB United“ einen ehrenamtlichen Fußball-Trainer, der ein- bis zweimal in der Woche die Fußballer ins Schwitzen bringt. Das Training findet bisher am Samstag in der Zeit von 9 – 11 Uhr und Mittwochsabends in Griesheim statt (kann aber auch gerne verschoben werden)! Momentan wird versucht, einen Trainingsplatz in Nied zu organisieren.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei:
Tanja Jacob, Übergangsunterkunft für Geflüchtete in Nied,
Telefon: 069 59772120-0 oder per Mail.