Herzlich Willkommen auf der Seite von „Frankfurt hilft!“, der Koordinierungsstelle des Sozialdezernats der Stadt Frankfurt und zehn Frankfurter Stiftungen. Hier finden Sie Informationen über ehrenamtliche Einsatzfelder, aktuelle Gesuche sowie Fortbildungs- und Veranstaltungsformate. Sie finden außerdem Anlaufstellen und Angebote für geflüchtete Menschen und diverse Materialien für Ihre ehrenamtliche Arbeit.

Aktuelles:

8. Forum Flüchtlingshilfe Frankfurt, 12.04.2018

Informationen zur Projektentwicklung von „Frankfurt hilft!“

Liebe Engagierte, liebe Kooperationspartner,

zweieinhalb Jahre intensiver Projektarbeit liegen hinter uns.
Wir ziehen eine positive Bilanz und möchten Sie heute über die Weiterentwicklung
von „Frankfurt hilft!“ informieren.

Hier geht es zur Ankündigung.

Herzliche Grüße

Dilek Akkaya und Anita Heise („Frankfurt hilft!“)
& Katrin Wenzel (Stabsstelle Flüchtlingsmanagement)

7. Forum Flüchtlingshilfe Frankfurt, 8.2.2018

Möglichkeiten für Ihr Engagement:

Liebe Interessierte, in diversen Projekten und Initiativen sowie Unterkünften wird Verstärkung gesucht. Informieren Sie sich hier zu aktuellen Bedarfen. Falls Sie Fragen oder Anregungen haben oder weiterführende Beratung zu Einsatzmöglichkeiten benötigen, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit direkt unter: info@frankfurt-hilft.de.

Einblicke in die Flüchtlingsarbeit:

Kristin Werner und Silke Jungbluth vom Projekt SpeakOut

Quelle: Kristin Werner

Kristin & Silke:“…bei der Suche nach neuen Teilnehmern werden wir vermehrt auch auf Interessenten zugehen, die keinen Fluchthintergrund haben. Integration ist ja schließlich kein Thema, das nur Flüchtlinge betrifft…“ weiterlesen >>

Samira Lerche von den "Integrationslotsen" der Malteser

Samira Lerche: „… Themen wie Freundschaft und der Aufbau eines Lebens in einem neuen Land mit einer fremden Kultur spielen eine Rolle.“ weiterlesen >>

Anke Karen Meyer, Kulturmanagerin bei "Bridges - Musik verbindet"

Anke Karen Meyer: „Wir engagieren uns ja für einen musikalischen Dialog, […]. Dieser Dialog schafft eine neue und besondere Musik – den Bridges-Stil sozusagen.“ weiterlesen >>

Dr. Vera Koppenleitner, Projekt des Kulturamts Frankfurt: "Places to see"

Dr. Vera Koppenleitner: „Die Menschen sollten regelmäßig und kostenfrei die Möglichkeit erhalten, […] die hiesige Museen in ihrer Breite kennenzulernen und die Kunst und Kultur der Stadt aktiv zu erleben.“ Weiterlesen >>

Marieke Schöning & Pamela Lieb, Über den Tellerrand Frankfurt e.V.

Marieke Schöning: „Es geht ganz einfach darum, Menschen verschiedener Herkunft an einen Tisch zu bringen…“  Weiterlesen >>

Im Gespräch mit Farid Birdadel vom Social Impact Lab Frankfurt

Farid Birdadel: „Ob syrische Küchenbauer, iranischer Software Entwickler oder eritreischer Catering Service: Die Vielfalt der Ideen ist grenzenlos und oft sollte man es einfach mal probieren.“ Weiterlesen >>>

Gespräch mit Stephanie Höhle und Olivia Reckmann von "SOCIUS"

Stephanie Höhle & Olivia Reckmann: „Konkrete Themen eines Tandems orientieren sich ganz individuell an den Bedarfen der Mentees und zielen auf eine gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben…“ Weiterlesen >>

Dr. Eilika Emmerlich vom Projekt "Begegnung" in Rödelheim

Dr. Eilika Emmerlich: „Wenn man Integration ernst nimmt, dann ist das mehr als Sprachunterricht.“ Weiterlesen >>

Gespräch mit Lu Schölch zu Besonderheiten der Alphabetisierung für Geflüchtete

Lu Schölch: „Alphabetisierung ist wie das Anlegen eines neurologischen Verkehrsnetzes im Gehirn…“ Weiterlesen >>

Jerra Busch vom Verein academic experience Worldwide

Jerra Busch: „academic experience Worldwide e.V. ist die erste Anlaufstelle für geflüchtete Akademiker und Akademikerinnen…“  Weiterlesen >>

Pfarrer Johannes Herrmann, Projekt Café Deutschland

Pfarrer Johannes Herrmann: „In das Café Deutschland kommen vor allem Menschen, die Interesse an Menschen aus anderen Kulturkreisen haben…“  Weiterlesen >>

Dr. med. Julia Fries, Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V.

Dr. med. Julia Fries: „In unseren Veranstaltungen können sich die Frauen vielfältig mit ihren Wünschen und ihren kulturellen Einstellungen einbringen… “ Weiterlesen >>

Impressionen unserer gelaufenen stadtweiten Kampagne "Bin dabei!".